Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » Verbindungsparameter und Netzwerkprotokolloptionen » Verbindungsparameter

 

CommBufferSize-Verbindungsparameter [CBSIZE]

Setzt die Maximalgröße von Kommunikationspaketen in Byte

Verwendungszweck

Überall

Werte
Ganzzahl [ k ]
Standardwert

Wenn kein Wert "CommBufferSize" eingestellt ist, wird "CommBufferSize" von der Einstellung auf dem Server gesteuert, die den Standardwert von 7300 Byte für alle Betriebssysteme außer Windows Mobile hat. Unter Windows Mobile ist der Standardwert 1460 Byte.

Bemerkungen

Mit dem Verbindungsparameter CommBufferSize (CBSIZE) wird die Größe von Kommunikationspaketen in Byte festgelegt. Verwenden Sie k, um KByte anzugeben. Der Mindestwert für "CommBufferSize" ist 500 Byte, der Höchstwert 16000 Byte.

Mit dem Protokoll-Stack wird die maximale Größe eines Paketes im Netzwerk festgelegt. Wenn Sie "CommBufferSize" größer als den von Ihrem Netzwerk erlaubten Wert setzen, werden die Kommunikationspakete von der Netzwerksoftware aufgeteilt. Die Standardgröße ist ein Vielfaches der maximalen Standard-Ethernet-TCP/IP-Paketgröße (1460 Byte).

Ein höherer Wert für die Paketgröße kann die Performance für mehrzeilige Datenabrufe und Abrufe von größeren Zeilen verbessern, erhöht aber auch den Speicherbedarf von Client und Server.

Wenn für "CommBufferSize" auf dem Client kein Wert angegeben wurde, benutzt die Verbindung die Puffergröße des Servers. Wenn für "CommBufferSize" auf dem Client ein Wert angegeben wurde, benutzt die Verbindung diesen Wert.

Wenn "CommBufferSize" mit der Datenbankserveroption -p festgelegt wird, verwenden alle Clients, für die kein eigener Wert angegeben wurde, diesen Wert.

Siehe auch
Beispiel

So wird die Puffergröße auf 1460 Byte eingestellt:

...
CommBufferSize=1460
...

Sie können diesen Parameter auch setzen, indem Sie seinen Wert in das Feld Puffergröße im Register Netzwerk des Fensters ODBC-Konfiguration für SQL Anywhere 11 eingeben.