Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » Verbindungsparameter und Netzwerkprotokolloptionen » Verbindungsparameter

 

Elevate-Verbindungsparameter

Verleiht automatisch gestarteten SQL Anywhere-Datenbankserverprogrammdateien unter Windows Vista höhere Berechtigungen.

Verwendungszweck

Nur Windows Vista

Werte

YES, NO

Standardwert

NO

Bemerkungen

Sie können in Ihrer Verbindungszeichenfolge ELEVATE=YES angeben, damit automatisch gestartete Datenbankserverprogramme mit höheren Berechtigungen laufen. Dadurch können nicht höher berechtigte Clientprozesse höher berechtigte Server automatisch starten, was unter Windows Vista erforderlich ist, weil nur höher berechtigte Server den AWE-Speicher verwenden können. Dieser Parameter wird ignoriert, wenn der Datenbankserver nicht automatisch gestartet wird. Sie müssen die Option -cw verwenden, wenn Sie den Datenbankserverbefehl zur Verwendung eines AWE-Caches starten.

Siehe auch
Beispiel

Das folgende Verbindungszeichenfolge-Fragment bewirkt, dass automatisch gestartete Datenbankserver unter Windows Vista mit höherer Berechtigung laufen, damit sie einen AWE-Cache verwenden können:

"Elevate=YES;START=dbeng11 -cw"