Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Pflege Ihrer Datenbank » Daten sichern und wiederherstellen » Datenbank wiederherstellen

 

Von einer Archivsicherung wiederherstellen

Für den folgenden Vorgang wird angenommen, dass Sie über keine inkrementellen Sicherungen des Transaktionslogs verfügen, das Sie im Wiederherstellungsprozess anwenden müssen. Hinweise zur Wiederherstellung einer Datenbank, wenn Sie mehrere Kopien des Transaktionslogs gesichert haben, finden Sie unter Datenbank mit mehreren Transaktionlogs wiederherstellen.

♦  So stellen Sie eine Datenbank aus einer Archivsicherung wieder her (Sybase Central)
  1. Starten Sie einen Personal Datenbankserver.

    Der folgende Befehl startet einen Datenbankserver namens "restore":

    dbeng11 -n restore
  2. Starten Sie Sybase Central und stellen Sie eine Verbindung zur Dienstprogrammdatenbank her.

    1. Im Register Identifizierung des Fensters Verbinden geben Sie die Benutzer-ID DBA und das Kennwort sql ein. Lassen Sie alle anderen Felder in diesem Register leer.

    2. Klicken Sie auf das Register Datenbank und geben Sie als Datenbanknamen utility_db ein. Lassen Sie alle anderen Felder in diesem Register leer.

    3. Klicken Sie auf OK.

  3. Wählen Sie Extras » SQL Anywhere 11 » Datenbank wiederherstellen.

  4. Befolgen Sie die Anweisungen des Assistenten.

♦  So stellen Sie eine Datenbank aus einer Archivsicherung wieder her (Interactive SQL)
  1. Starten Sie einen Personal Datenbankserver.

    Der folgende Befehl startet einen Datenbankserver namens "restore":

    dbeng11 -n restore
  2. Starten Sie Interactive SQL und stellen Sie eine Verbindung zur Dienstprogrammdatenbank her.

    1. Im Register Identifizierung des Fensters Verbinden geben Sie die Benutzer-ID DBA und das Kennwort sql ein. Lassen Sie alle anderen Felder in diesem Register leer.

    2. Klicken Sie auf das Register Datenbank und geben Sie als Datenbanknamen utility_db ein. Lassen Sie alle anderen Felder in diesem Register leer.

    3. Klicken Sie auf OK.

  3. Führen Sie die Anweisung RESTORE DATABASE aus und geben Sie den Archivstamm an.

    Jetzt können Sie wählen, ob eine archivierte Datenbank am Originalstandort (Standard) angelegt werden soll, oder auf einem anderen Computer mit anderen Gerätenamen. Dazu benutzen Sie die Klausel RENAME. Weitere Hinweise finden Sie unter RESTORE DATABASE-Anweisung.

Beispiel

Mit der folgenden Anweisung wird eine Datenbank vom Bandarchiv in der Datenbankdatei c:\newdb\newdb.db wiederhergestellt.

RESTORE DATABASE 'c:\\newdb\\newdb.db'
FROM '\\\\.\\tape0';

Mit der folgenden Anweisung wird eine Datenbank von einer Archivsicherung in der Datei c:\backup\archive.1 aus der Datenbankdatei c:\newdb\newdb.db wiederhergestellt. Name und Standort des Transaktionslogs sind in der Datenbank angegeben.

RESTORE DATABASE 'c:\\newdb\\newdb.db'
FROM 'c:\\backup\\archive';
Siehe auch