Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Pflege Ihrer Datenbank » Daten sichern und wiederherstellen

 

Serverseitige Sicherung durchführen

Die Erstellung einer Sicherung auf demselben Computer, auf dem auch der Datenbankserver läuft, ist in der Regel schneller als eine Sicherung auf einem Clientcomputer, weil die Daten nicht über das Client-/Server-Kommunikationssystem transportiert werden müssen. Um eine serverseitige Sicherung in Ihre Anwendung zu integrieren, benutzen Sie eine SQL-Anweisung. Die folgenden Methoden werden für eine serverseitige Sicherung unterstützt:

Tool Weitere Informationen
BACKUP-Anweisung BACKUP DATABASE-Anweisung verwenden, um eine serverseitige Sicherung zu erstellen
Sicherungsdienstprogramm (dbbackup) Sicherungsdienstprogramm (dbbackup) zum Erstellen einer serverseitigen Sicherung verwenden
Assistent zum Sichern einer Datenbank Serverseitige Sicherung mit Sybase Central erstellen
Assistent zum Erstellen einer Sicherungskopie Serverseitige Sicherung mit Sybase Central erstellen
Assistent zum Erstellen von Wartungsplänen Serverseitige Sicherung mit Sybase Central erstellen
DBBackup-Funktion a_backup_db-Struktur
SQL Anywhere Volume-Schattenkopiedienst (dbvss) SQL Anywhere Volume-Schattenkopiedienst (VSS) verwenden

Sowohl das Sicherungsdienstprogramm (dbbackup) als auch die BACKUP DATABASE-Anweisung verwenden Parallelverarbeitung auf dem physischen Gerät, um die erforderliche Zeit bis zum Abschluss eines Sicherungsvorgangs zu verkürzen. Parallele Sicherungen werden unter Windows Mobile nicht unterstützt. Weitere Hinweise finden Sie unter Zu parallelen Datenbanksicherungen.

Siehe auch

BACKUP DATABASE-Anweisung verwenden, um eine serverseitige Sicherung zu erstellen
Sicherungsdienstprogramm (dbbackup) zum Erstellen einer serverseitigen Sicherung verwenden
Serverseitige Sicherung mit Sybase Central erstellen
SQL Anywhere Volume-Schattenkopiedienst (VSS) verwenden