Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen

 

SQL Anywhere-Datenbankverbindungen

Eine Datenbankverbindung bildet einen Kanal, durch den der komplette Datenfluss zwischen Clientanwendung und Datenbank fließt. Clientanwendungen können mit dem Datenbankserver erst interagieren, wenn eine Verbindung hergestellt wurde. Wenn eine Verbindung mit einem Datenbankserver hergestellt wurde, legt die Benutzer-ID fest, welche Vorgänge dieser Benutzer auf dem Datenbankserver ausführen darf.

Wenn ein Benutzer eine Verbindung mit einer Datenbank herstellt, ordnet der Datenbankserver der Verbindung dieses Benutzers eine eindeutige Verbindungs-ID zu. Für jede weitere neue Verbindung mit dem Datenbankserver erhöht der Server den Wert der Verbindungs-ID um 1. Diese Verbindungs-IDs werden in der Serverausgabe der Option -z protokolliert. Die Verbindungs-ID kann eingesetzt werden, um Protokollierungsinformationen zu filtern, um festzustellen, welche Verbindung eine Sperre in der Datenbank gesetzt hat oder um die Gesamtzahl der Verbindungen seit Serverstart sowie die Reihenfolge zu ermitteln, in der diese Verbindungen hergestellt wurden. Weitere Hinweise finden Sie unter Anforderungsprotokollierung und Funktionsweise von Sperren.

Sie können die Funktion CONNECTION_PROPERTY verwenden, um die Verbindungs-ID eines Benutzers abzurufen. Weitere Hinweise finden Sie unter CONNECTION_PROPERTY-Funktion [System].


Verbindungsparameter
Mit SQL Anywhere-APIs verbinden
Von Desktop-Anwendungen mit einer Windows Mobile-Datenbank verbinden
Von Sybase Central, Interactive SQL oder der SQL Anywhere-Konsole aus verbinden
ODBC-Datenquellen erstellen
Mit einer Datenbank über OLE DB verbinden
Integrierte Logins verwenden
Kerberos-Authentifizierung
Verbindung zu SQL Anywhere-Beispieldatenbanken
Verbindungsfehlerbehandlung
Verbindung mit einer Datenbank trennen