Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Replikation » Daten mit Replication Server replizieren » LTM verwenden » Sprache und Zeichensatz

 

Open Client/Open Server-Kollatierungen

Adaptive Server Enterprise, Replication Server und andere Open Client/Open Server-Anwendungen verwenden eine gemeinsame Methode zur Verwaltung von Zeichensätzen.

Hinweise zur Open Client/Open Server Zeichensatzunterstützung finden Sie im Kapitel "Zeichensätze, Sortierreihenfolgen und Sprachen konfigurieren" der Dokumentation Adaptive Server Enterprise Systemadministration.

Weitere Hinweise zu Zeichensatzfragen in Replication Server finden Sie im Kapitel "International Replication Design Considerations" in der Dokumentation Replication Server Design (je nach der Version des Replication Server in englischer oder deutscher Sprache verfügbar).

Dieser Abschnitt enthält einen kurzen Überblick über die Zeichensatz-Unterstützung bei Open Client/Open Server.

Internationalisierungsdateien

Dateien, die die Datenverarbeitung in einer bestimmten Sprache unterstützen, werden Internationalisierungsdateien genannt. Von Adaptive Server Enterprise und anderen Open Client/Open Server-Anwendungen werden mehrere Typen von Internationalisierungsdateien zur Verfügung gestellt.

Es gibt ein Verzeichnis namens charsets in Ihrem Sybase-Verzeichnis. Charsets hat eine Reihe von Unterverzeichnissen: Eines für jeden verfügbaren Zeichensatz. Jeder Zeichensatz enthält eine Reihe von Dateien, wie in der folgenden Tabelle beschrieben:

Datei Beschreibung
Charset.loc Zeichensatz-Definitionsdateien, die die lexikalischen Eigenschaften des einzelnen Zeichens definieren, wie alphanumerisch, Punktierung, Operand, Groß-/Kleinschreibung
*.srt Bestimmt die Sortierreihenfolge bei alphanumerischen Zeichen und Sonderzeichen
*.xlt Terminalspezifische Zeichen-Konvertierungsdateien, zur Verwendung mit Dienstprogrammen