Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Sicherheit » Datensicherheit gewährleisten » Datenbank verschlüsseln und entschlüsseln

 

Datenbank entschlüsseln

Sie können eine Datenbank mithilfe der CREATE DECRYPTED DATABASE-Anweisung entschlüsseln. Wie bei der CREATE ENCRYPTED DATABASE-Anweisung überschreiben Sie die Original-Datenbank nicht, sondern erstellen eine neue Kopie der Datei (in diesem Fall in entschlüsselter Form).

♦  So entschlüsseln Sie eine Datenbank (SQL)
  1. Stellen Sie von Interactive SQL aus eine Verbindung mit einer Datenbank her.

  2. Verschlüsseln Sie die Datenbank mit der Anweisung CREATE DECRYPTED DATABASE.

    Die erste Anweisung unten erstellt eine mit AES256 verschlüsselte Kopie der Datenbank demo.db mit dem Namen demoEncrypted.db. Die zweite Anweisung erstellt eine entschlüsselte Kopie von demoEncrypted.db namens demoDecrypted.db.

    CREATE ENCRYPTED DATABASE 'demoEncrypted.db'
       FROM 'demo.db'
       KEY 'Sd8f6654*Mnn'
       ALGORITHM 'AES256';
    CREATE DECRYPTED DATABASE 'demoDecrypted.db'
       FROM 'demoEncrypted.db'
       KEY 'Sd8f6654*Mnn';

    Wenn Transaktionslogs, Transaktionslogspiegel oder DBSpaces zu der Datenbank gehören, werden auch entschlüsselte Kopien dieser Dateien angelegt. Weitere Hinweise finden Sie unter CREATE DECRYPTED DATABASE-Anweisung.

Datenbank für den technischen Kundendienst entschlüsseln

Wenn Sie über eine Datenbank verfügen, die eine Wiederherstellung benötigt, und Sie sie entschlüsseln möchten, um sie an den technischen Kundendienst zu senden, müssen Sie die Anweisung CREATE DECRYPTED FILE verwenden. Alle zu der Datenbank gehörenden Dateien, wie Transaktionslogs und Transaktionslogspiegel, sowie DBSpace-Dateien müssen ebenfalls mit dieser Anweisung entschlüsselt werden. Weitere Hinweise finden Sie unter CREATE DECRYPTED FILE-Anweisung.