Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » SQL Anywhere-Datenbankverbindungen » Verbindung zu SQL Anywhere-Beispieldatenbanken

 

Mit einer Datenquelle verbinden

Sie können Gruppen von Verbindungsparametern in einer Datenquelle speichern. Alle SQL Anywhere-Schnittstellen außer Open Client und jConnect können Datenquellen verwenden.

♦  So stellen Sie eine Verbindung mit einer Datenquelle her (Sybase Central oder Interactive SQL)
  1. Starten Sie Sybase Central oder Interactive SQL.

    Wenn das Fenster Verbinden nicht eingeblendet wird, führen Sie Folgendes durch:

    • In Sybase Central wählen Sie Verbindungen » Mit SQL Anywhere 11 verbinden.

    • In Interactive SQL wählen Sie SQL » Verbinden.

  2. Klicken Sie auf das Register Identifizierung.

  3. In das Feld Benutzer-ID geben Sie einen Benutzernamen ein.

  4. In das Feld Kennwort geben Sie ein Kennwort für die Datenbank ein.

  5. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf ODBC-Datenquellenname und geben Sie den Verbindungsparameter DataSourceName (DSN) ein, der eine Datenquelle in der Windows-Registrierung referenziert. Klicken Sie auf Durchsuchen, damit eine Liste der Datenquellen angezeigt wird.

    • Klicken Sie auf ODBC-Datenquellendatei und geben Sie den Verbindungsparameter FileDataSourceName (FILEDSN) ein, der eine Datenquelle in einer Datei referenziert. Klicken Sie auf Durchsuchen, damit eine Liste der Dateien angezeigt wird.

Siehe auch