Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Konfiguration Ihrer Datenbank » Datenbankoptionen » Einführung in Datenbankoptionen » Alphabetische Liste der Optionen

 

delayed_commit_timeout-Option [Datenbank]

Gibt die maximale Verzögerung zwischen einer Anwendung an, die ein COMMIT ausführt und der COMMIT-Anweisung, die auf die Festplatte geschrieben wird, wenn die delayed_commits-Option auf "On" gesetzt ist.

Zulässige Werte

Ganzzahl, in Millisekunden

Standardwert

500

Bereich

Kann für eine einzelne Verbindung oder die Gruppe PUBLIC angegeben werden. Wird sofort wirksam.

Bemerkungen

Diese Option ist nur von Bedeutung, wenn delayed_commits auf "On" gesetzt ist. Sie legt fest, wann ein COMMIT-Eintrag im Transaktionslog auf die Festplatte geschrieben wird. Bei delayed_commits auf "On" wartet der Datenbankserver vor dem Schreiben der aktuellen Seite auf die Festplatte die Zeitspanne in Millisekunden ab, die in der Option delayed_commit_timeout gesetzt wurde, bis andere Verbindungen eine Seite des Logs gefüllt haben. Weitere Hinweise finden Sie unter delayed_commits-Option [Datenbank].