Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » Verbindungsparameter und Netzwerkprotokolloptionen » Netzwerkprotokolloptionen

 

DoBroadcast-Protokolloption [DOBROAD]

Steuert, wie ein Client nach einem Datenbankserver sucht und ob der Datenbankserver einen Broadcast vornimmt, wenn er gestartet wird

Verwendungszweck

TCP/IP

Werte

ALL, NONE, DIRECT (clientseitig)

YES, NO (serverseitig)

Standardwert

ALL (clientseitig)

YES (serverseitig)

Bemerkungen

Client-Nutzung   Mit "DoBroadcast=ALL" wird ein Broadcast für die Suche nach einem Datenbankserver ausgeführt. Der Broadcast geht zuerst an das lokale Subnetz. Wenn "HOST=" angegeben wird, werden Broadcast-Pakete auch an jeden Host geschickt. Alle Broadcast-Pakete sind UDP-Pakete.

Mit "DoBroadcast=DIRECT" wird kein Broadcast für die Suche eines Datenbankservers auf dem lokalen Subnetz ausgeführt. Broadcast-Pakete werden nur zu den Hosts geschickt, die in der Protokolloption HOST (IP) angeführt sind. Wenn Sie "DoBroadcast=DIRECT" angeben, ist die Protokolloption HOST (IP) erforderlich.

Das Angeben von "DoBroadcast=NONE" bewirkt, dass keine UDP-Broadcasts verwendet werden und der Server-Adressencache (sasrv.ini) ignoriert wird. Eine TCP/IP-Verbindung wird direkt mit der HOST/PORT-Angabe durchgeführt, und der Servername wird geprüft. Bei TCP/IP können Sie wählen, den Servernamen nicht zu überprüfen, indem Sie die Protokolloption VerifyServerName (VERIFY) auf NO setzen. Die Protokolloption HOST (IP) muss angegeben werden, außer wenn LDAP verwendet wird, während die Protokolloption ServerPort (PORT) optional ist.

Bei DIRECT und NONE müssen Sie den Serverhost mit der HOST-Option angeben.

Server-Nutzung   Wenn Sie "DoBroadcast=NO" setzen, wird verhindert, dass der Datenbankserver einen Broadcast vornimmt, um beim Start andere Server mit demselben Namen zu finden. Dies ist unter besonderen, seltenen Umständen eventuell sinnvoll, wird aber allgemein nicht empfohlen.

Siehe auch
Beispiel

Der folgende Befehl startet einen Client ohne Broadcast, um nach einem Datenbankserver zu suchen. Stattdessen wird nach dem Server nur auf dem Computer namens "silver" gesucht.

CommLinks=tcpip(DOBROADCAST=DIRECT;HOST=silver) demo