Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Datenbank starten und Verbindung mit ihr herstellen » Der Datenbankserver » Datenbankserveroptionen

 

Serveroption -gd

Legt die Berechtigungen zum Starten oder Stoppen einer Datenbank fest

Syntax
{ dbsrv11 | dbeng11 } -gd { DBA | all | none } ...
Gilt für

Alle Betriebssysteme und Datenbankserver.

Bemerkungen

Dies ist die Berechtigungsstufe, mit der der Benutzer einen Datenbankserver veranlassen kann, eine neue Datenbankdatei zu laden oder zu stoppen. Es gibt folgende Stufen:

  • DBA   Nur Benutzer mit DBA-Berechtigung können neue Datenbanken starten.

  • all   Alle Benutzer können neue Datenbanken starten.

  • none   Starten und Stoppen der Datenbanken ist nur dann zulässig, wenn der Datenbankserver selbst gestartet oder gestoppt wird.

Die Standardeinstellung ist "all" für den Personal Datenbankserver und "DBA" für den Netzwerk-Datenbankserver. Groß-/Kleinschreibung ist zulässig.

Beachten Sie: Wenn diese Option auf "DBA" gesetzt ist, muss die Clientanwendung bereits eine Verbindung zum Server haben, damit sie eine Datenbank starten oder stoppen kann. Die Übergabe einer DBA-Benutzer-ID und eines Kennworts über eine neue Verbindung reicht nicht aus.

Die Einstellung der Option -gd erhalten Sie, indem Sie die Servereigenschaft StartDBPermission verwenden:

SELECT PROPERTY ( 'StartDBPermission' );
Siehe auch
Beispiel

Die folgenden Schritte veranschaulichen, wie Sie die Option -gd beim Netzwerk-Datenbankserver verwenden.

  1. Starten Sie einen Netzwerk-Datenbankserver:

    dbsrv11 -x tcpip -su mypwd -n myserver -gd DBA
  2. Verbinden Sie sich mit Interactive SQL mit der Dienstprogrammdatenbank:

    dbisql -c "UID=DBA;PWD=mypwd;ENG=myserver;DBN=utility_db"
  3. Starten Sie eine Datenbank:

    START DATABASE demo
    ON myserver;
  4. Verbinden Sie sich mit der Datenbank, die Sie gestartet haben:

    CONNECT
    TO myserver
    DATABASE demo
    USER DBA IDENTIFIED BY sql;