Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Verwaltung Ihrer Datenbank » SQL Anywhere - Grafische Verwaltungstools » Interactive SQL verwenden

 

Tabellen, Spalten und Prozeduren nachschlagen

Während Sie in Interactive SQL Befehle eingeben, können Sie gleichzeitig auch nach den Namen von Tabellen, Spalten oder Prozeduren suchen, die in der aktuellen Datenbank gespeichert sind, und diese dann im Fenster "SQL-Anweisungen" an der Cursorposition einfügen.

♦  So schlagen Sie die Namen von Tabellen in der Datenbank nach
  1. Im Menü Extras wählen Sie Tabellennamen nachschlagen oder drücken F7.

  2. Suchen Sie die Tabelle und wählen Sie diese aus.

  3. Klicken Sie auf OK, um den Tabellennamen im Fenster SQL-Anweisungen an der Cursorposition einzufügen.

♦  So schlagen Sie die Namen von Spalten in der Datenbank nach
  1. Im Menü Extras wählen Sie Tabellennamen nachschlagen oder drücken F7.

  2. Suchen Sie die Tabelle, die die Spalte enthält, und wählen Sie diese aus.

  3. Klicken Sie auf Spalten anzeigen.

  4. Wählen Sie die Spalte aus und klicken Sie auf OK, um den Namen der Spalte im Fenster SQL-Anweisungen an der Cursorposition einzufügen.

♦  So schlagen Sie die Namen von Prozeduren in der Datenbank nach
  1. Im Menü Extras wählen Sie Prozedurnamen nachschlagen oder drücken F8.

  2. Suchen Sie die Prozedur und wählen Sie diese aus.

  3. Klicken Sie auf OK, um den Prozedurnamen im Fenster SQL-Anweisungen an der Cursorposition einzufügen.

In den Fenstern Tabellennamen nachschlagen und Prozedurnamen nachschlagen können Sie die ersten Zeichen der Tabelle oder der Prozedur eingeben, die Sie suchen. Die Liste wird auf jene Objekte beschränkt, die mit dem von Ihnen eingegebenen Text beginnen.

Sie können die SQL-Platzhalterzeichen "%" (Prozentzeichen) und "_" (Unterstrich) zur Einschränkung der Suche verwenden. "%" steht für eine Zeichenfolge mit null oder mehr Zeichen, während "_" für ein beliebiges Zeichen steht.

Um z.B. alle Tabellen aufzulisten, die das Wort "Profil" enthalten, geben Sie %profile% ein .

Wenn Sie nach dem Prozentzeichen oder dem Unterstrich in einem Tabellennamen suchen wollen, müssen Sie dem Prozentzeichen oder dem Unterstrich ein Escapezeichen voranstellen. Das Escapezeichen für den iAnywhere JDBC-Treiber ist "~" (Tilde).

Tipp

Wenn Sie den Fensterausschnitt SQL-Anweisungen zur Eingabe benutzen, unterstützt Interactive SQL die Textvervollständigung bei Datenbankobjekt-Namen und bietet damit eine Alternative zum Nachschlagen von Tabellen- und Prozedurnamen. Weitere Hinweise finden Sie unter Textvervollständigung verwenden.

Sie können die Textvervollständigung auch verwenden, um Objektnamen zu finden, einschließlich Tabellen, Kommas und Prozeduren. Weitere Hinweise finden Sie unter Textvervollständigung verwenden.