Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Sicherheit » Transportschichtsicherheit » MobiLink-Client/Server-Kommunikation verschlüsseln » MobiLink-Clients für die Verwendung von Transportschichtsicherheit konfigurieren

 

Clientsicherheitsoptionen

MobiLink-Clients (SQL Anywhere und UltraLite) verwenden eine gemeinsame Gruppe von Verbindungsparametern zum Konfigurieren der Transportschichtsicherheit.

trusted_certificates-Protokolloption

MobiLink-Clients verwenden die Protokolloption trusted_certificates, um vertrauenswürdige Zertifikate für MobiLink-Server anzugeben. Das vertrauenswürdige Zertifikat kann ein selbstsigniertes Zertifikat des Servers, ein öffentliches Unternehmensstammzertifikat oder das Zertifikat einer kommerziellen Zertifizierungsstelle sein.

Weitere Hinweise finden Sie unter:

Zertifikatsfelder überprüfen

Mit den Protokolloptionen certificate_company, certificate_unit und certificate_name werden Zertifikatfelder überprüft. Hierbei handelt es sich um einen wichtigen Schritt bei der Serverauthentifizierung. Wenn Sie die Zertifizierungsstelle eines Drittanbieters zum globalen Signieren von Zertifikaten verwenden, sollten Sie dringend die Zertifikatfelder überprüfen.

Weitere Hinweise finden Sie unter: