Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Replikation » SQL Anywhere als Open Server verwenden

 

Eigenschaften von Open Client- und jConnect-Verbindungen

Wenn SQL Anywhere Anwendungen über TDS versorgt, setzt er automatisch relevante Datenbankoptionen auf Werte, die mit dem Standardverhalten von Adaptive Server Enterprise kompatibel sind. Diese Optionen werden vorübergehend gesetzt, nur für die Dauer der Verbindung. Die Clientanwendung kann sie jederzeit aufheben.

Standardeinstellungen

Zu den Datenbankoptionen, die bei der Verbindung gesetzt werden, gehören folgende:

Option Gesetzt auf
allow_nulls_by_default Off
ansi_blanks On
ansinull Off
chained Off
close_on_endtrans Off
date_format YYYY-MM-DD
date_order MDY
escape_character Off
isolation_level 1
on_tsql_error Continue
quoted_identifier Off
time_format HH:NN:SS.SSS
timestamp_format YYYY-MM-DD HH:NN:SS.SSS
tsql_variables On
So werden die Startoptionen gesetzt

Die Standard-Datenbankoptionen werden für die TDS-Verbindung über eine Systemprozedur gesetzt, die sp_tsql_environment heißt. Diese Prozedur setzt folgende Optionen:

SET TEMPORARY OPTION allow_nulls_by_default='Off';
SET TEMPORARY OPTION ansi_blanks='On';
SET TEMPORARY OPTION ansinull='Off';
SET TEMPORARY OPTION chained='Off';
SET TEMPORARY OPTION close_on_endtrans='Off';
SET TEMPORARY OPTION date_format='YYYY-MM-DD';
SET TEMPORARY OPTION date_order='MDY';
SET TEMPORARY OPTION escape_character='Off';
SET TEMPORARY OPTION isolation_level='1';
SET TEMPORARY OPTION on_tsql_error='Continue';
SET TEMPORARY OPTION quoted_identifier='Off';
SET TEMPORARY OPTION time_format='HH:NN:SS.SSS';
SET TEMPORARY OPTION timestamp_format='YYYY-MM-DD HH:NN:SS.SSS';
SET TEMPORARY OPTION tsql_variables='On';
Sie dürfen die Prozedur sp_tsql_environment nicht ändern

Versuchen Sie nicht, die Prozedur sp_tsql_environment selbst zu ändern. Sie wird vom System in dieser Form benötigt.

Die Prozedur setzt nur Optionen für Verbindungen, die das TDS-Kommunikationsprotokoll verwenden. Dazu gehören Open Client und JDBC-Verbindungen mit jConnect. Andere Verbindungen (ODBC und Embedded SQL) haben Standardeinstellungen für die Datenbank.

Sie können die Optionen für TDS-Verbindungen ändern.

♦  So ändern Sie die Optionen für TDS-Verbindungen
  1. Erstellen Sie eine Prozedur, die die gewünschten Datenbankoptionen setzt. Sie könnten beispielsweise eine Prozedur der folgenden Art verwenden:

    CREATE PROCEDURE my_startup_procedure()
    BEGIN
      IF CONNECTION_PROPERTY('CommProtocol')='TDS' THEN
        SET TEMPORARY OPTION quoted_identifier='Off';
      END IF
    END;

    Diese bestimmte Prozedur ändert nur die Option quoted_identifier der Standardeinstellung.

  2. Setzen Sie die Option gin_procedure auf den Namen einer neuen Prozedur:

    SET OPTION login_procedure= 'DBA.my_startup_procedure';

Zukünftige Verbindungen werden diese Prozedur benutzen. Für andere Benutzer-IDs können Sie die Prozedur anders konfigurieren.

Weitere Hinweise zu Datenbankoptionen finden Sie unter Datenbankoptionen.