Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Konfiguration Ihrer Datenbank » Dateistandorte und Installationseinstellungen » Registrierung und INI-Dateien

 

Registrierungseinstellungen unter Windows Mobile

Unter Windows Mobile können Sie das Verzeichnis angeben, das vom Server als Temporärverzeichnis verwendet werden soll. Setzen Sie hierzu in der Registrierung den folgenden Wert:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Sybase\SQL Anywhere\11.0\TempVerzeichnis

TempVerzeichnis ist der Name des Temporärverzeichnisses, das Sie verwenden wollen. Der Server führt eine der folgenden Aktionen durch:

  • Das angegebene Verzeichnis wird verwendet, sofern es existiert.

  • Es wird der Versuch gestartet, dieses angegebene Verzeichnis zu erstellen, wenn es selbst nicht, aber das übergeordnete Verzeichnis existiert.

Falls dieses Verzeichnis nicht vorhanden ist und nicht erstellt werden kann, führt der Datenbankserver eine der beiden folgenden Aktionen durch:

  • Das Verzeichnis \Temp wird verwendet, sofern es vorhanden ist.

  • Es wird versucht, das Verzeichnis \Temp zu erstellen, sollte es noch nicht vorhanden sein.

Falls das Verzeichnis \Temp nicht existiert und nicht erstellt werden kann, verwendet der Server das aktuelle Verzeichnis.