Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Replikation » SQL Anywhere als Open Server verwenden » SQL Anywhere als einen Open Server einrichten

 

Erforderliche Systemausstattung

Es gibt im Client und im Server getrennte Anforderungen für den Einsatz von SQL Anywhere als Open Server.

Serverseitige Anforderungen

Serverseitig muss folgende Ausstattung gegeben sein, damit SQL Anywhere als Open Server betrieben werden kann:

  • SQL Anywhere-Serverkomponenten   Sie müssen den Netzwerkserver (dbsrv11.exe) verwenden, wenn Sie auf einen Open Server über ein Netzwerk zugreifen wollen. Sie können den Personal Server (dbeng11.exe) als Open Server nur bei Verbindungen von demselben Computer verwenden..

  • TCP/IP   Sie brauchen einen TCP/IP-Protokoll-Stack, um SQL Anywhere als Open Server verwenden zu können, auch wenn Sie sich nicht über ein Netzwerk verbinden.

Clientseitige Anforderungen

Um Sybase Clientanwendungen zur Verbindung mit einem Open Server (darunter auch SQL Anywhere) zu verwenden, benötigen Sie die folgende Ausstattung:

  • Open Client-Komponenten   Die Open Clientbibliotheken stellen die Netzwerk-Bibliotheken bereit, die Ihre Anwendung benötigt, um über TDS zu kommnunizieren, wenn Ihre Anwendung Open Client verwendet.

  • jConnect   Wenn Ihre Anwendung JDBC verwendet, benötigen Sie jConnect und eine Java-Laufzeitumgebung. SQL Anywhere unterstützt jConnect 5.5 und 6.0.5. Beide sind verfügbar unter: [external link] http://www.sybase.com/products/informationmanagement/softwaredeveloperkit/jconnect.

  • DSEdit   Sie benötigen DSEdit, den Verzeichnisdienst-Editor, damit die Servernamen für Ihre Open Client-Anwendung verfügbar gemacht werden. Auf Unix-Plattformen wird dieses Dienstprogramm sybinit genannt.

    DSEdit ist nicht in SQL Anywhere enthalten. Es ist Teil der Open Server-Software.