Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Konfiguration Ihrer Datenbank » Datenbankoptionen » Einführung in Datenbankoptionen » Alphabetische Liste der Optionen

 

user_estimates-Option [Datenbank]

Steuert, ob Benutzer-Selektivitätseinschätzungen in Abfrageprädikaten vom Abfrageoptimierer respektiert oder ignoriert werden.

Zulässige Werte

Enabled, Disabled, Override-Magic

Standardwert

Override-Magic

Bereich

Kann für eine einzelne Verbindung oder die Gruppe PUBLIC angegeben werden. Wird sofort wirksam.

Bemerkungen

SQL Anywhere ermöglicht es Ihnen, Benutzer-Selektivitätsschätzungen anzugeben, die die Performance des Optimierers steigern können, wenn der Datenbankserver nicht in der Lage ist, die Selektivität eines Prädikats genau vorherzusagen. Benutzer-Selektivitätsschätzungen sollten allerdings nur unter den entsprechenden Umständen eingesetzt werden. So kann es zum Beispiel nützlich sein, eine Selektivitätsschätzung für ein Prädikat zu liefern, das eine oder mehrere Funktionen betrifft, wenn sich die vom Optimierer verwendete Override-Magic-Selektivitätsschätzung signifikant von der tatsächlichen Selektivität unterscheidet.

Wenn Sie Selektivitätsschätzungen verwendet haben, die als Behelfslösung für Performanceprobleme nicht ausreichen, bei denen der von der Software ausgewählte Zugriffsplan ungeeignet war, dann ist es empfehlenswert, diese Option auf "Disabled" einzustellen. Der Datenbankserver wählt möglicherweise nicht den optimalen Plan aus, wenn Sie unzutreffende Schätzungen verwenden.

Weitere Hinweise zu Selektivitätsschätzungen finden Sie unter Explizite Selektivitätsschätzungen.

Wenn eine Benutzer-Selektivitätsschätzung mit einem Prädikat übergeben wurde, wird die Schätzung abhängig von der Einstellung dieser Option entweder respektiert oder ignoriert. Die folgenden Werte werden angenommen:

  • Enabled   Alle von Benutzern gelieferten Selektivitätsschätzungen werden respektiert. Sie können diese Option mit "On" einschalten.

  • Override-Magic   Eine Benutzer-Selektivitätsschätzung wird nur respektiert und verwendet, wenn der Optimierer sonst als letzte Möglichkeit seinen heuristischen Wert (auch magischer Wert genannt) verwenden würde.

  • Disabled   Alle Benutzerschätzungen werden ignoriert und magische Werte verwendet, wenn keine anderen Schätzungsdaten verfügbar sind. Sie können diese Option mit "Off" ausschalten.

Sie können temporäre oder öffentliche Einstellungen für diese Option in einzelnen INSERT-, UPDATE-, DELETE-, SELECT-, UNION-, EXCEPT- und INTERSECT-Anweisungen aufheben, indem Sie eine OPTION-Klausel in die Anweisung aufnehmen. Weitere Hinweise finden Sie unter: