Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Datenbankadministration » Konfiguration Ihrer Datenbank » Benutzer-IDs und Berechtigungen verwalten » Gruppen verwalten

 

Besondere Gruppen

Wenn Sie eine Datenbank erstellen, werden automatisch auch die Gruppen SYS, PUBLIC und "dbo" eingerichtet. Keine dieser Gruppen verfügt über Kennwörter, es ist also nicht möglich, als SYS, PUBLIC oder dbo eine Verbindung mit der Datenbank herzustellen. Diese Gruppen haben jedoch wichtige Funktionen in der Datenbank.

Die Gruppe SYS

Die Gruppe SYS ist Eigentümer der Systemtabellen und Systemansichten für die Datenbank, die die vollständige Beschreibung des Datenbankschemas enthalten. Dies schließt alle Datenbankobjekte und alle Benutzer-IDs ein.

Weitere Hinweise zu Systemtabellen und Systemansichten sowie eine Beschreibung des Zugriffs auf die Tabellen finden Sie unter Tabellen und Systemansichten.

Die Gruppe PUBLIC

Die PUBLIC-Gruppe hat SELECT-Berechtigung für Systemtabellen. Die Gruppe PUBLIC ist außerdem Mitglied der Gruppe SYS und verfügt über die Leseberechtigung für einige der Systemtabellen und -ansichten, damit alle Benutzer der Datenbank Angaben zu ihrem Schema einsehen können. Wenn Sie diesen Zugriff einschränken wollen, können Sie die Mitgliedschaft von PUBLIC in SYS mit der Anweisung REVOKE einschränken.

Jede neue Benutzer-ID ist automatisch Mitglied der Gruppe PUBLIC und erbt Berechtigungen, die dieser Gruppe speziell von einem Benutzer mit DBA-Berechtigung erteilt wurden. Mit der Anweisung REVOKE können Sie auch Mitgliedern der Gruppe PUBLIC die Mitgliedschaft entziehen.

Die dbo-Gruppe

Die dbo-Gruppe ist Eigentümer von vielen gespeicherten Systemprozeduren und Ansichten. Die dbo-Gruppe ist ein Mitglied der SYS-Gruppe. Die PUBLIC-Gruppe ist ein Mitglied der dbo-Gruppe. Die dbo-Gruppe ist auch Eigentümer von Tabellen, die für UltraLite und MobiLink verwendet werden.