Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere .NET-Datenprovider

 

Funktionen des SQL Anywhere .NET-Datenproviders

SQL Anywhere unterstützt Microsoft .NET Framework Version 2.0 oder später über drei unterschiedliche Namespaces.

  • iAnywhere.Data.SQLAnywhere   Das ADO.NET-Objektmodell ist ein allgemeines Datenzugriffsmodell. ADO.NET-Komponenten wurden entwickelt, um Datenmanipulation beim Datenzugriff zu verhindern. Dies wird durch zwei zentrale Komponenten von ADO.NET erreicht, nämlich das DataSet und den .NET Framework-Datenprovider, wobei es sich um eine Gruppe von Komponenten mit Connection-, Command-, DataReader- und DataAdapter-Objekten handelt. SQL Anywhere umfasst einen .NET Framework-Datenprovider, der direkt mit einem SQL Anywhere-Datenbankserver kommuniziert, und zwar ohne den Overhead von OLE DB oder ODBC. Der SQL Anywhere .NET-Datenprovider wird im .NET-Namespace als iAnywhere.Data.SQLAnywhere repräsentiert.

    Microsoft .NET Compact Framework ist das Entwicklungsframework für intelligente Geräte für Microsoft .NET. Der SQL Anywhere .NET Compact Framework-Datenprovider unterstützt Windows Mobile-Geräte.

    In diesem Dokument wird der SQL Anywhere .NET-Datenprovider-Namespace beschrieben.

  • System.Data.Oledb   Dieser Namespace unterstützt OLE DB-Datenquellen. Er ist ein integrierter Bestandteil von Microsoft .NET Framework. Sie können System.Data.Oledb zusammen mit dem SQL Anywhere OLE DB-Provider, SAOLEDB, verwenden, um auf SQL Anywhere-Datenbanken zuzugreifen.

  • System.Data.Odbc   Dieser Namespace unterstützt ODBC-Datenquellen. Er ist ein integrierter Bestandteil von Microsoft .NET Framework. Sie können System.Data.Odbc zusammen mit dem SQL Anywhere ODBC-Treiber verwenden, um auf SQL Anywhere-Datenbanken zuzugreifen.

Unter Windows Mobile wird nur der SQL Anywhere .NET-Datenprovider unterstützt.

Für den Einsatz des SQL Anywhere .NET-Datenproviders sprechen einige wesentliche Vorteile:

  • In der .NET-Umgebung stellt der SQL Anywhere .NET-Datenprovider nativen Zugriff auf eine SQL Anywhere-Datenbank bereit. Anders als andere unterstützte Provider kommuniziert er direkt mit einem SQL Anywhere Server und benötigt keine Brückentechnologie.

  • Dies führt dazu, dass der SQL Anywhere .NET-Datenprovider schneller als der OLE DB- und ODBC-Datenprovider ist. Es wird empfohlen, Datenprovider für den Zugriff auf SQL Anywhere-Datenbanken zu verwenden.