Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » Praktische Einführung: SQL Anywhere .NET-Datenprovider verwenden

 

Beispielcode "Table Viewer" verwenden

Diese praktische Einführung basiert auf dem "Table Viewer"-Projekt, das mit dem SQL Anywhere .NET-Datenprovider mitgeliefert wird.

Die vollständige Anwendung befindet sich im SQL Anywhere-Beispielverzeichnis unter Beispielverzeichnis\SQLAnywhere\ADO.NET\TableViewer.

Hinweise zum Speicherort des Beispielverzeichnisses finden Sie unter Beispielverzeichnis.

Das "Table Viewer"-Projekt ist komplexer als das "Simple"-Projekt. Es zeigt folgende Merkmale:

  • Eine Datenbank mit einem SAConnection-Objekt verbinden

  • Abfrage mit dem SACommand-Objekt ausführen

  • Die Ergebnisse mit dem SADataReader-Objekt abrufen

  • Die Ergebnisse mithilfe des DataGrid-Objekts unter Verwendung eines Rasters anzeigen

  • Erweiterte Fehlerbehandlung und Ergebnisprüfung

Weitere Hinweise zur Arbeitsweise des Codebeispiels finden Sie im Abschnitt Zum Verständnis des Beispielprojekts "Table Viewer".

♦  So führen Sie das Codebeispiel "Table Viewer" in Visual Studio aus
  1. Starten Sie Visual Studio.

  2. Wählen Sie Datei » Öffnen » Projekt.

  3. Wechseln Sie zu Beispielverzeichnis\SQLAnywhere\ADO.NET\TableViewer und öffnen Sie das Projekt TableViewer.sln.

  4. Wenn Sie den SQL Anywhere .NET-Datenprovider in einem Projekt verwenden möchten, müssen Sie einen Verweis auf die Datenprovider-DLL einfügen. Dies wurde im Codebeispiel "Table Viewer" bereits getan. Sie können den Verweis auf die Datenprovider-DLL an der folgenden Stelle sehen:

    • Öffnen Sie im Fenster Projektmappen-Explorer den Ordner Verweise.

    • In der Liste sollte iAnywhere.Data.SQLAnywhere angezeigt werden.

      Hinweise dazu, wie Sie einen Verweis auf die Datenprovider-DLL hinzufügen können, entnehmen Sie dem Abschnitt Verweis auf die Datenprovider-DLL in Ihr Projekt einfügen.

  5. Sie müssen auch eine using-Direktive in Ihren Quellcode einfügen, die auf die Datenprovider-Klassen verweist. Dies wurde im Codebeispiel "Table Viewer" bereits getan. So zeigen Sie die using-Direktive an:

    • Öffnen Sie den Quellcode für das Projekt. Rechtsklicken Sie im Fenster Projektmappen-Explorer auf TableViewer.cs und wählen Sie Code anzeigen aus.

    • Unter den using-Direktiven im oberen Abschnitt müsste folgende Zeile zu sehen sein:

      using iAnywhere.Data.SQLAnywhere;

      Diese Zeile ist für C#-Projekte erforderlich. Wenn Sie Visual Basic verwenden, müssen Sie die Zeile Imports in Ihren Quellcode einfügen.

  6. Wählen Sie Debuggen » Starten ohne Debuggen oder drücken Sie Strg+F5, um den Beispielcode "Table Viewer" auszuführen.

    Die Anwendung verbindet sich mit der SQL Anywhere-Beispieldatenbank.

  7. Klicken Sie im Fenster Table Viewer auf Connect.

  8. Klicken Sie im Fenster Table Viewer auf Execute.

    Die Anwendung ruft die Daten aus der Tabelle "Employees" in der Beispieldatenbank ab und setzt die Abfrageergebnisse in das Datenraster Results.

    Screenshot von "Table Viewer" mit der Employees-Tabelle der Beispieldatenbank ausgewählt

    Sie können auch andere SQL-Anweisungen aus dieser Anwendung ausführen: Geben Sie eine SQL-Anweisung in den Fensterausschnitt SQL Statement ein und klicken Sie auf Execute.

  9. Klicken Sie auf das X in der rechten oberen Ecke des Fensters, um die Anwendung zu schließen und die Verbindung mit der SQL Anywhere-Beispieldatenbank zu trennen. Damit wird auch der Datenbankserver heruntergefahren.

Sie haben jetzt die Anwendung ausgeführt. Im nächsten Abschnitt wird der Code der Anwendung beschrieben.


Zum Verständnis des Beispielprojekts "Table Viewer"