Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere .NET 2.0 API-Referenz » iAnywhere.Data.SQLAnywhere-Namespace (.NET 2.0) » SACommand-Klasse » BeginExecuteNonQuery-Methoden

 

BeginExecuteNonQuery(AsyncCallback, Object)-Methode

Startet die asynchrone Ausführung einer SQL-Anweisung oder gespeicherten Prozedur, die von diesem SACommand-Befehl beschrieben wird, sofern eine Callback-Prozedur und Statusinformationen vorhanden sind.

Syntax
Visual Basic

Public Function BeginExecuteNonQuery( _
   ByVal callback As AsyncCallback, _
   ByVal stateObject As Object _
) As IAsyncResult
C#

public IAsyncResult BeginExecuteNonQuery(
   AsyncCallback callback,
   object stateObject
);
Parameter
  • callback   Ein [external link] AsyncCallback-Delegat, der aufgerufen wird, wenn die Ausführung des Befehls abgeschlossen ist. Mit der Übergabe von Null (in Microsoft Visual Basic "Nothing") legen Sie fest, dass keine Callback-Prozedur erforderlich ist.

  • stateObject   Ein benutzerdefiniertes Statusobjekt, das an die Callback-Prozedur übergeben wird. Sie rufen dieses Objekt innerhalb der Callback-Prozedur mithilfe von [external link] IAsyncResult.AsyncState ab.

Rückgabewert

Ein [external link] IAsyncResult-Wert, der für Abrufe, zum Warten auf Ergebnisse oder beides verwendet werden kann. Dieser Wert ist auch für den Aufruf von EndExecuteNonQuery(IAsyncResult) erforderlich, die die Anzahl der betroffenen Zeilen zurückgibt

Siehe auch