Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere .NET 2.0 API-Referenz » iAnywhere.Data.SQLAnywhere-Namespace (.NET 2.0) » SACommand-Klasse

 

ExecuteNonQuery-Methode

Führt eine Anweisung aus, die keine Ergebnismenge zurückgibt, wie z. B. eine INSERT-, UPDATE-, DELETE- oder Datendefinitionsanweisung.

Syntax
Visual Basic

Public Overrides Function ExecuteNonQuery() As Integer
C#

public override int ExecuteNonQuery();
Rückgabewert

Die Anzahl der betroffenen Zeilen

Bemerkungen

Sie können ExecuteNonQuery verwenden, um die Daten in einer Datenbank ohne Einsatz eines DataSet zu ändern. Verwenden Sie dafür UPDATE-, INSERT- oder DELETE-Anweisungen.

Obwohl ExecuteNonQuery keine Zeilen zurückgibt, werden die einem Parameter zugewiesenen Ausgabeparameter oder Rückgabewerte mit Daten gefüllt.

Für UPDATE-, INSERT- und DELETE-Anweisungen ist der Rückgabewert die Anzahl von Zeilen, die vom Befehl betroffen sind. Für alle anderen Anweisungstypen und für Rollback-Anweisungen ist der Rückgabewert -1.

Siehe auch