Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere .NET 2.0 API-Referenz » iAnywhere.Data.SQLAnywhere-Namespace (.NET 2.0) » SACommLinksOptionsBuilder-Klasse

 

SACommLinksOptionsBuilder-Mitglieder

Öffentliche Konstruktoren
Mitgliedsname Beschreibung

SACommLinksOptionsBuilder-Konstruktoren

Initialisiert eine neue Instanz der SACommLinksOptionsBuilder-Klasse.

Öffentliche Eigenschaften
Mitgliedsname Beschreibung

All-Eigenschaft

Ruft die CommLinks-Option ALL ab bzw. legt sie fest.

ConnectionString-Eigenschaft

Ruft die zu erstellende Verbindungszeichenfolge ab bzw. legt sie fest.

SharedMemory-Eigenschaft

Ruft das SharedMemory-Protokoll ab bzw. legt es fest.

TcpOptionsBuilder-Eigenschaft

Ruft ein TcpOptionsBuilder-Objekt ab bzw. legt das TcpOptionsBuilder-Objekt fest, das zum Erstellen einer TCP-Optionszeichenfolge verwendet wird.

TcpOptionsString-Eigenschaft

Ruft eine Zeichenfolge von TCP-Optionen ab bzw. legt sie fest.

Öffentliche Methoden
Mitgliedsname Beschreibung

GetUseLongNameAsKeyword-Methode

Ruft einen booleschen Wert ab, der angibt, ob in der Verbindungszeichenfolge lange Verbindungsparameternamen verwendet werden.

SetUseLongNameAsKeyword-Methode

Legt einen booleschen Wert fest, der angibt, ob in der Verbindungszeichenfolge lange Verbindungsparameternamen verwendet werden. Lange Verbindungsparameternamen werden standardmäßig verwendet.

ToString-Methode

Konvertiert das SACommLinksOptionsBuilder-Objekt in eine Zeichenfolgedarstellung.

Siehe auch