Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere .NET 2.0 API-Referenz » iAnywhere.Data.SQLAnywhere-Namespace (.NET 2.0) » SAConnection-Klasse » GetSchema-Methode

 

GetSchema(String, String[])-Methode

Gibt Schemainformationen für die Datenquelle dieses SAConnection-Objekts zurück und verwendet ggf. die angegebene Zeichenfolge für den Schemanamen und das angegebene Zeichenfolgen-Array für die Einschränkungswerte.

Syntax
Visual Basic

Public Overrides Function GetSchema(
   ByVal collection As String, _
   ByVal restrictions As String() _
) As DataTable
C#

public override DataTable GetSchema(
   string  collection,
   string [] restrictions
);
Rückgabewert

Eine Datentabelle, die Schemainformationen enthält

Bemerkungen

Diese Methoden werden verwendet, um den Datenbankserver nach Metadaten abzufragen. Jeder Metadaten-Typ erhält einen Sammlungsnamen, der für den Empfang der Daten übergeben werden muss. Der Standard-Sammlungsname ist MetaDataCollections.

Sie können den SQL Anywhere .NET-Datenprovider abfragen, um die Liste der unterstützten Schemasammlungen zu erhalten, indem Sie die Methode GetSchema ohne Argumente oder mit dem Schemasammlungsnamen MetaDataCollections übergeben. Sie erhalten eine DataTable-Tabelle mit einer Liste der unterstützten Schemasammlungen (CollectionName), der Anzahl der Einschränkungen, die sie jeweils unterstützen (NumberOfRestrictions) und der Anzahl der ID-Teile, die sie verwenden, (NumberOfIdentifierParts) zurück.

Sammlung

Metadaten

Columns Gibt Informationen zu allen Spalten in der Datenbank zurück.
DataSourceInformation Gibt Informationen über den Datenbankserver zurück.
DataTypes Gibt eine Liste der unterstützten Datentypen zurück.
ForeignKeys Gibt Informationen zu allen Fremdschlüsseln in der Datenbank zurück.
IndexColumns Gibt Informationen zu allen Indexspalten in der Datenbank zurück.
Indexes Gibt Informationen zu allen Indizes in der Datenbank zurück.
MetaDataCollections Gibt eine Liste aller Sammlungsnamen zurück.
ProcedureParameters Gibt Informationen zu allen Prozedurparamertern in der Datenbank zurück.
Procedures Gibt Informationen zu allen Prozeduren in der Datenbank zurück.
ReservedWords Gibt eine Liste der von SQL Anywhere verwendeten reservierten Wörter zurück.
Restrictions Gibt Informationen zu in GetSchema verwendeten Einschränkungen zurück.
Tables Gibt Informationen zu allen Tabellen in der Datenbank zurück.
UserDefinedTypes Gibt Informationen zu allen benutzerdefinierten Datentypen in der Datenbank zurück.
Users Gibt Informationen zu allen Benutzern in der Datenbank zurück.
ViewColumns Gibt Informationen zu allen Spalten in Ansichten in der Datenbank zurück.
Views Gibt Informationen zu allen Ansichten in der Datenbank zurück.

Diese Sammlungsnamen sind auch als schreibgeschützte Eigenschaften in der SAMetaDataCollectionNames-Klasse verfügbar.

Die zurückgegebenen Ergebnisse können durch die Angabe eines Arrays von Einschränkungen im Aufruf von GetSchema gefiltert werden.

Die für jede Sammlung verfügbaren Einschränkungen können mit folgendem Aufruf abgefragt werden:

GetSchema( "Restrictions" )

Wenn die Sammlung vier Einschränkungen erfordert, muss der Restrictions-Parameter NULL oder eine Zeichenfolge von 4 Werten sein.

Zum Filtern einer bestimmten Einschränkung positionieren Sie die Zeichenfolge, anhand der gefiltert werden soll, an die betreffende Position im Array und geben für alle nicht verwendeten Stellen NULL an. Die Sammlung Tables hat z.B. drei Einschränkungen: Owner, Table und TableType.

So filtern Sie die Table-Sammlung anhand von table_name:

GetSchema( "Tables", new string[ ] { NULL, "my_table", NULL } ) 

Dies gibt Informationen zu allen Tabellen mit dem Namen my_table zurück.

GetSchema( "Tables", new string[ ] { "DBA", "my_table", NULL } )

Dies gibt Informationen zu allen Tabellen mit Namen my_table zurück, die dem Benutzer DBA gehören.

Das Folgende ist eine Zusammenfassung der Spalten, die von den jeweiligen Sammlungen zurückgegeben werden. Wenn die Anzahl der Zeilen, die in einer Sammlung zurückgegeben werden, durch die Angabe einer Einschränkung vermindert werden kann, wird der Einschränkungsname für die Spalte in Klammern angezeigt. Einschränkungen werden in der Reihenfolge angegeben, in der sie in der folgenden Liste aufgeführt sind.

Columns-Sammlung
DataSourceInformation-Sammlung
DataTypes-Sammlung
ForeignKeys-Sammlung
IndexColumns-Sammlung
Indexes-Sammlung
MetaDataCollections-Sammlung
ProcedureParameters-Sammlung
Procedures-Sammlung
ReservedWords-Sammlung
Restrictions-Sammlung
Tables-Sammlung
UserDefinedTypes-Sammlung
Users-Sammlung
ViewColumns-Sammlung
Views-Sammlung
Siehe auch