Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere ODBC-API » ODBC-Anwendungen erstellen

 

ODBC-Anwendungen auf Unix linken

Im Lieferumfang von SQL Anywhere sind ein ODBC-Treibermanager sowie Treibermanager von Drittherstellern enthalten. In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie ODBC-Anwendungen aufgebaut werden, die den ODBC-Treibermanager nicht verwenden.

ODBC-Treiber

Der ODBC-Treiber ist ein gemeinsam genutztes Objekt oder eine gemeinsam genutzte Bibliothek. Separate Versionen der SQL Anywhere-ODBC-Treiber werden für Anwendungen mit einem einzelnen sowie mit mehreren Threads angeboten. Es wird ein generischer SQL Anywhere ODBC-Treiber bereitgestellt, der das verwendete Thread-Modell und direkte Aufrufe der zutreffenden Einzel-Thread- oder Mehrfach-Thread-Bibliothek erkennt.

Die ODBC-Treiber sind folgende Dateien:

Betriebssystem Tread-Modell ODBC-Treiber
(alle Unix-Betriebssysteme außer Mac OS X und HP-UX) Generisch libdbodbc11.so (libdbodbc11.so.1)
(alle Unix-Betriebssysteme außer Mac OS X und HP-UX) Ein Thread libdbodbc11_n.so (libdbodbc11_n.so.1)
(alle Unix-Betriebssysteme außer Mac OS X und HP-UX) Mehrere Threads libdbodbc11_r.so (libdbodbc11_r.so.1)
HP-UX Generisch libdbodbc11.sl (libdbodbc11.sl.1)
HP-UX Ein Thread libdbodbc11_n.sl (libdbodbc11_n.sl.1)
HP-UX Mehrere Threads libdbodbc11_r.sl (libdbodbc11_r.sl.1)
Mac OS X Generisch libdbodbc11.dylib
Mac OS X Ein Thread libdbodbc11_n.dylib
Mac OS X Mehrere Threads libdbodbc11_r.dylib

Die Bibliotheken sind mit einer Versionsnummer (in Klammern) als symbolische Verknüpfungen mit der gemeinsam benutzten Bibliothek installiert.

Außerdem werden die folgenden Pakete für Mac OS X bereitgestellt:

Betriebssystem Tread-Modell ODBC-Treiber
Mac OS X Ein Thread dbodbc11.bundle
Mac OS X Mehrere Threads dbodbc11_r.bundle
♦  So wird eine ODBC-Anwendung gelinkt (Unix)
  1. Linken Sie Ihre Anwendung mit dem generischen ODBC-Treiber libdbodbc11.

  2. Stellen Sie beim Deployment Ihrer Anwendung sicher, dass die geeigneten (oder alle) ODBC-Treiberversionen (ohne oder mit Threading) im Bibliothekspfad des Benutzers verfügbar sind.

Datenquelleninformation

Wenn SQL Anywhere keinen ODBC-Treibermanager erkennt, wird die Systeminformationsdatei für die Datenquelleninformationen verwendet. Weitere Hinweise finden Sie unter ODBC-Datenquellen unter Unix verwenden.