Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere .NET-Datenprovider

 

Beispielprojekte ausführen

Es werden vier Beispielprojekte mit dem SQL Anywhere .NET-Datenprovider bereitgestellt:

  • SimpleCE   Ein Beispielprojekt für .NET Compact Framework für Windows Mobile mit einem einfachen Listenfeld, in das Namen aus der Tabelle "Employee" eingelesen werden, wenn Sie auf die Schaltfläche Connect klicken.

  • SimpleWin32   Ein Beispielprojekt für .NET Framework für Windows, das ein einfaches Listenfeld demonstriert, in das Namen aus der Tabelle "Employees" eingelesen werden, wenn Sie auf die Schaltfläche Connect klicken.

  • SimpleXML   Ein Beispielprojekt für .NET Framework für Windows, das veranschaulicht, wie Sie XML-Daten aus SQL Anywhere über ADO.NET erhalten.

  • TableViewer   Ein Beispielprojekt für .NET Framework für Windows, das es Ihnen gestattet, SQL-Anweisungen einzugeben und auszuführen.

Praktische Einführungen, die die Beispielprojekte erklären, finden Sie unter Praktische Einführung: SQL Anywhere .NET-Datenprovider verwenden.

Hinweis

Wenn Sie SQL Anywhere an einem anderen Speicherort als dem Standardinstallationsverzeichnis (C:\Programme\SQL Anywhere 11) installiert haben, erhalten Sie möglicherweise eine Fehlermeldung, wenn beim Laden der Beispielprojekte die Datenprovider-DLL referenziert wird. In diesem Fall fügen Sie einen neuen Verweis auf die Bibliothek iAnywhere.Data.SQLAnywhere.dll ein. Dies ist eine Version des Datenproviders, der .NET Framework 2.0 und spätere Versionen unterstützt. Der Datenprovider für Windows befindet sich unter Installationsverzeichnis\Assembly\v2\iAnywhere.Data.SQLAnywhere.dll Der Datenprovider für Windows Mobile befindet sich unter Installationsverzeichnis\ce\Assembly.

Hinweise dazu, wie Sie einen Verweis auf die DLL hinzufügen können, entnehmen Sie dem Abschnitt Verweis auf die Datenprovider-DLL in Ihr Projekt einfügen.