Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - Programmierung » SQL Anywhere Datenzugriff-APIs » SQL Anywhere Embedded SQL

 

SQL-Kommunikationsbereich (SQLCA)

Der SQL-Kommunikationsbereich (SQL Communication Area - SQLCA) ist ein Speicherbereich, der bei jeder Datenbankanforderung benutzt wird, um Statistiken und Fehlermeldungen von der Anwendung zum Datenbankserver zu übermitteln und umgekehrt. Der SQLCA-Bereich wird als Handle für die Kommunikationsverbindung zwischen Anwendung und Datenbank benutzt. Er wird allen Datenbank-Bibliotheksfunktionen übergeben, die mit dem Datenbankserver kommunizieren müssen. Er wird implizit allen Embedded SQL-Anweisungen übergeben.

Eine globale SQLCA-Variable ist in der Schnittstellenbibliothek definiert. Der Präprozessor erzeugt eine externe Referenz auf die globale SQLCA-Variable und eine externe Referenz auf einen Zeiger auf die Variable. Die externe Referenz heißt sqlca und ist vom Typ SQLCA. Der Zeiger heißt sqlcaptr. Die globale Variable selbst wird in der Importbibliothek deklariert.

Der SQLCA-Bereich ist in der Header-Datei sqlca.h definiert, die im Unterverzeichnis SDK\Include Ihres Installationsverzeichnisses enthalten ist.

SQLCA-Bereich bietet Fehlercodes

Sie referenzieren den SQLCA-Bereich, um einen bestimmten Fehlercode zu testen. Die Felder sqlcode und sqlstate enthalten Fehlercodes, falls eine Anforderung an die Datenbank einen Fehler hervorrief. Einige C-Makros sind definiert, um die Felder sqlcode und sqlstate und einige weitere Felder anzusprechen.


SQLCA-Felder
SQLCA-Verwaltung für Code mit mehreren Threads oder "reentrant"-Code
Mehrere SQLCA-Bereiche verwenden