Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Verwendung von SQL » SQL-Anweisungen » SQL-Anweisungen (A-D)

 

CREATE TEXT CONFIGURATION-Anweisung

Erstellt ein Textkonfigurationsobjekt

Syntax
CREATE TEXT CONFIGURATION [ Eigentümer.]Neuer_Konfigurationsname 
   FROM [ Eigentümer.]Bestehender_Konfigurationsname
Parameter
  • FROM-Klausel   Damit wird der Name eines Textkonfigurationsobjekts angegeben, das als Vorlage für ein neues verwendet werden soll. Die Namen der Standard-Textkonfigurationsobjekte sind default_char und default_nchar. Weitere Hinweise finden Sie unter Standard-Textkonfigurationsobjekte.

Bemerkungen

Sie erstellen ein Textkonfigurationsobjekt mit einem anderen Textkonfigurationsobjekt als Vorlage und ändern die Optionen beliebig mit der ALTER TEXT CONFIGURATION-Anweisung.

Um die Liste aller Textkonfigurationsobjekte und ihrer Einstellungen in der Datenbank anzuzeigen, fragen Sie die SYSTEXTCONFIG-Systemansicht ab. Weitere Hinweise finden Sie unter SYSTEXTCONFIG-Systemansicht.

Berechtigungen

DBA- oder RESOURCE-Datenbankberechtigung ist erforderlich.

Alle Textkonfigurationsobjekte haben PUBLIC-Zugang. Ein Benutzer mit der Berechtigung, einen Textindex zu erstellen, kann jedes beliebige Textkonfigurationsobjekt verwenden.

Nebenwirkungen

Automatisches Festschreiben (Autocommit).

Siehe auch
Standards und Kompatibilität
  • SQL/2003   Erweiterung des Herstellers

Beispiel

Die folgende CREATE TEXT CONFIGURATION-Anweisung erstellt ein Textkonfigurationsobjekt namens max_term_sixteen mit dem Textkonfigurationsobjekt default_char. Die folgende ALTER TEXT CONFIGURATION-Anweisung ändert die Begriff-Höchstlänge für max_term_sixteen auf 16.

CREATE TEXT CONFIGURATION max_term_sixteen FROM default_char; 
ALTER TEXT CONFIGURATION max_term_sixteen 
   MAXIMUM TERM LENGTH 16;