Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Verwendung von SQL » SQL-Anweisungen » SQL-Anweisungen (A-D)

 

DETACH TRACING-Anweisung

Verwenden Sie diese Anweisung, um eine Diagnoseprotokollierungssitzung zu beenden.

Syntax
DETACH TRACING { WITH | WITHOUT } SAVE
Parameter
  • WITH SAVE-Klausel   Geben Sie WITH SAVE an, um Diagnosedaten in den Diagnosetabellen zu speichern.

  • WITHOUT SAVE-Klausel   Geben Sie WITHOUT SAVE an, wenn Sie keine Diagnosedaten speichern wollen.

Bemerkungen

Geben Sie diese Anweisung von der Datenbank aus an, deren Profil erstellt wird, um das Senden von Diagnosedaten an die Diagnosetabellen zu stoppen. Wenn Sie die WITHOUT SAVE-Klausel angeben, können Sie die Daten immer noch später speichern - falls die Protokollierungsdatenbank weiterhin läuft und keine weitere Protokollierungssitzung gestartet wurde - indem Sie die Systemprozedur sa_save_trace_data verwenden. Weitere Hinweise finden Sie unter sa_save_trace_data-Systemprozedur.

Die aktuellen für eine Datenbank gesetzten Protokollierungsstufen finden Sie in der sa_diagnostic_tracing_level-Tabelle. Weitere Hinweise finden Sie unter sa_diagnostic_tracing_level-Tabelle.

Hinweis

Protokollierungsdaten werden nicht als Teil eines Datenbank-Entladungs- oder -Aktualisierungsvorgangs entladen. Wenn Sie Protokollierungsdaten von einer Datenbank auf eine andere übertragen wollen, müssen Sie dies manuell tun, indem Sie den Inhalt der sa_diagnostic_*-Tabellen kopieren. Dies wird allerdings nicht empfohlen.

Berechtigungen

DBA-Berechtigung ist erforderlich.

Nebenwirkungen

Keine.

Siehe auch
Standards und Kompatibilität
  • SQL/2003   Erweiterung des Herstellers