Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Verwendung von SQL » SQL-Anweisungen » SQL-Anweisungen (A-D)

 

DROP TRIGGER-Anweisung

Mit dieser Anweisung entfernen Sie einen Trigger aus der Datenbank.

Syntax
DROP TRIGGER [ IF EXISTS ] [ Eigentümer.] [ Tabellenname.]Triggername
Bemerkungen

Verwenden Sie die IF EXISTS-Klausel, um zu vermeiden, dass ein Fehler zurückgegeben wird, wenn die DROP-Anweisung versucht, ein Datenbankobjekt zu entfernen, das nicht existiert.

Berechtigungen

Ein Benutzer mit ALTER-Berechtigungen für die Tabelle kann DROP TRIGGER ausführen.

Nebenwirkungen

Automatisches Festschreiben (Autocommit). Löscht das Register Ergebnisse im Fensterausschnitt Ergebnisse in Interactive SQL.

Siehe auch
Standards und Kompatibilität
  • SQL/2003   Kernfunktion.

Beispiel

MyTrigger aus der Datenbank löschen. Wenn der Trigger nicht existiert, wird ein Fehler zurückgegeben.

DROP TRIGGER MyTrigger;