Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Systemobjekte » Ansichten » Systemansichten

 

SYSCOLPERM-Systemansicht

Die Anweisung GRANT kann eine UPDATE-, SELECT- oder REFERENCES-Berechtigung auf einzelne Spalten in einer Tabelle erteilen. Jede Spalte mit der UPDATE-, SELECT- oder REFERENCES-Berechtigung wird in einer Zeile der SYSCOLPERM-Systemansicht protokolliert. Die darunterliegende Systemtabelle für diese Ansicht ist ISYSCOLPERM.

Spaltenname Spaltentyp Beschreibung
table_id UNSIGNED INT Die Tabellennummer der Tabelle, die die Spalte enthält
grantee UNSIGNED INT Die Benutzernummer der Benutzer-ID, der die Berechtigung für die Spalte erteilt wurde. Wenn 'grantee' die Benutzernummer für die spezielle PUBLIC-Benutzer-ID ist, wird die Berechtigung allen Benutzer-IDs gegeben.
grantor UNSIGNED INT Die Benutzernummer der Benutzer-ID, die die Berechtigung erteilt
column_id UNSIGNED INT Diese Spaltennummer identifiziert zusammen mit der table_id die Spalte, für die die Berechtigung erteilt wurde.
privilege_type SMALLINT Die Nummer dieser Spalte zeigt die Art der Spaltenberechtigung (16=REFERENCES, 1=SELECT oder 8=UPDATE) an.
is_grantable CHAR(1) Zeigt an, ob die Berechtigung auf die Spalte mit "WITH GRANT OPTION" erteilt wurde
Integritätsregeln auf der darunterliegenden Systemtabelle

PRIMARY KEY (table_id, grantee, grantor, column_id, privilege_type)

FOREIGN KEY (table_id, column_id) referenziert SYS.ISYSTABCOL (table_id, column_id)

FOREIGN KEY (grantor) referenziert SYS.ISYSUSER (user_id)

FOREIGN KEY (grantee) referenziert SYS.ISYSUSER (user_id)