Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Referenzhandbuch » Verwendung von SQL » SQL-Anweisungen » SQL-Anweisungen (P-Z)

 

WHILE-Anweisung [T-SQL]

Diese Anweisung ermöglicht die wiederholte Ausführung einer Anweisung oder zusammengesetzten Anweisung.

Syntax
WHILE Suchbedingungsanweisung
Bemerkungen

Die WHILE-Bedingung hat nur Einfluss auf die Ausführung einer einzelnen SQL-Anweisung, es sei denn, die Anweisungen sind in einer zusammengesetzten Anweisung zwischen den Schlüsselwörtern BEGIN und END zusammengefasst.

Die BREAK-Anweisung und die CONTINUE-Anweisung können verwendet werden, um die Ausführung der Anweisungen in der zusammengesetzten Anweisung zu steuern. Die BREAK-Anweisung beendet die Schleife, und die Ausführung wird nach dem Schlüsselwort END, welches das Ende der Schleife markiert, wieder aufgenommen. Die CONTINUE-Anweisung bewirkt, dass die WHILE-Schleife wieder neu beginnt und alle Anweisungen nach CONTINUE übersprungen werden.

Berechtigungen

Keine.

Nebenwirkungen

Keine.

Siehe auch
Standards und Kompatibilität
  • SQL/2003   Transact-SQL-Erweiterung

Beispiel

Der folgende Beispielcode veranschaulicht den Gebrauch von WHILE:

WHILE ( SELECT AVG(UnitPrice) FROM Products ) < $30
BEGIN
   UPDATE Products
   SET UnitPrice = UnitPrice + 2
   IF ( SELECT MAX(UnitPrice) FROM Products ) > $50
      BREAK
END

Die BREAK-Anweisung unterbricht die WHILE-Schleife, wenn der Preis für das teuerste Produkt über $50 liegt. Sonst setzt sich die Schleife fort, bis der Durchschnittspreis größer oder gleich $30 ist.