Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Daten abfragen und ändern » Joins: Daten aus mehreren Tabellen abrufen » Cross-Joins

 

Kommas

Ein Komma hat die Funktion eines Join-Operators, ist jedoch keiner. Ein Komma erstellt ein Kreuzprodukt, genau wie das Schlüsselwort CROSS JOIN. Join-Schlüsselwörter erstellen jedoch Tabellenausdrücke, und Kommas erstellen Listen von Tabellenausdrücken.

Im folgenden einfachen Inner-Join zweier Tabellen sind ein Komma und die Schlüsselwörter CROSS JOIN gleichwertig:

SELECT *
FROM A CROSS JOIN B CROSS JOIN C
WHERE A.x = B.y;

und

SELECT *
FROM A, B, C
WHERE A.x = B.y;

Im Allgemeinen können Sie ein Komma anstelle der Schlüsselwörter CROSS JOIN verwenden. Die Kommasyntax ist gleichwertig zur Cross-Join-Syntax, außer bei generierten Join-Bedingungen in Tabellenausdrücken, die Kommas verwenden.

Hinweise darüber, wie Kommas mit generierten Join-Bedingungen funktionieren, finden Sie unter Schlüssel-Joins von Tabellenausdrücken.

In der Syntax von Stern-Joins werden Kommas auf besondere Weise eingesetzt. Weitere Hinweise finden Sie unter Doppelte Korrelationsnamen in Joins (Stern-Joins).