Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Daten abfragen und ändern » Abfrageergebnisse zusammenfassen, gruppieren und sortieren » Die ORDER BY-Klausel: Abfrageergebnisse sortieren

 

Die Anzahl der Zeilen, die von einer Abfrage zurückgegeben werden, explizit beschränken

Mit den Schlüsselwörtern FIRST und TOP können Sie die Anzahl der Zeilen beschränken, die in die Ergebnismenge einer Abfrage aufgenommen werden. Diese Schlüsselwörter werden mit Abfragen verwendet, die eine ORDER BY-Klausel enthalten.

Beispiele

Mit der folgenden Abfrage werden Informationen über den Mitarbeiter zurückgegeben, der nach dem Alphabet zuerst kommt, wenn nach Nachnamen sortiert wird:

SELECT FIRST *
   FROM Employees
   ORDER BY Surname;

Die folgende Abfrage gibt die ersten fünf Mitarbeiter zurück, wenn nach Nachnamen sortiert wird:

SELECT TOP 5 *
   FROM Employees
   ORDER BY Surname;

Wenn Sie TOP verwenden, können Sie auch START AT verwenden, um einen Offset zu liefern. Die folgende Anweisung gibt den fünften und sechsten Mitarbeiter zurück, wenn in absteigender Reihenfolge nach Nachnamen sortiert wird:

SELECT TOP 2 START AT 5 *
   FROM Employees
   ORDER BY Surname DESC;

FIRST und TOP dürfen nur in Verbindung mit einer ORDER BY-Klausel verwendet werden, um konsistente Ergebnisse zu gewährleisten. Die Verwendung von FIRST oder TOP ohne ORDER BY erzeugt eine Syntaxwarnung und wird vorraussichtlich unvorhersehbare Ergebnisse liefern.

Hinweis

Der START AT-Wert muss größer als 0 sein. Der TOP-Wert muss größer als 0 sein, wenn er eine Konstante ist, und größer oder gleich 0, wenn er eine Variable ist.