Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Gespeicherte Prozeduren und Trigger » Prozeduren, Funktionen, Trigger und Ereignisse bei der Fehlersuche

 

Mit Verbindungen arbeiten

Auf dem Register Verbindungen werden die Verbindungen zur Datenbank angezeigt. Zu jeder Zeit können mehrere Verbindungen bestehen. Einige sind möglicherweise an einem Breakpoint angehalten worden, andere nicht.

Sie können eine andere Verbindung anzeigen, indem Sie auf dem Register Verbindungen doppelt auf eine Verbindung klicken.

Eine nützliche Technik besteht darin, einen Breakpoint so zu setzen, dass er die Ausführung für eine bestimmte Benutzer-ID unterbricht. Sie können dies erreichen, indem Sie eine Breakpoint-Bedingung im folgenden Format einrichten:

CURRENT USER = 'Benutzername'

Der spezielle SQL-Wert CURRENT USER enthält die Benutzer-ID der Verbindung.

Weitere Hinweise finden Sie unter Breakpoint-Bedingungen ändern, and CURRENT USER-Spezialwert.