Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performance der Datenbank überwachen und steigern » Datenbankperformance steigern » Tipps zur Performance-Verbesserung

 

Cache-Vorwärmung verwenden

Die Cache-Vorwärmung dient dazu, die Ausführungszeiten der ersten Abfragen zu verkürzen, die gegenüber einer Datenbank ausgeführt werden. Das wird erreicht, indem der Cache des Datenbankservers mit Datenbankseiten vorgeladen wird, die das letzte Mal, als die Datenbank gestartet wurde, referenziert wurden. Das Aufwärmen des Caches kann die Performance verbessern, wenn dieselbe Abfrage oder ähnliche Abfragen gegenüber einer Datenbank jedes Mal ausgeführt werden, wenn sie gestartet wird.

Sie steuern die Einstellung der Cache-Vorwärmung über die Datenbankserver-Befehlszeile. Es gibt zwei Aktivitäten, die stattfinden können, wenn eine Datenbank gestartet wird und die Cache-Vorwärmung aktiviert ist: Sammeln von Datenbankseiten und Cache-Zurückladen (Vorwärmen).

Das Sammeln von referenzierten Datenbankseiten wird von der -cc-Datenbankserveroption gesteuert und ist standardmäßig aktiviert. Wenn das Datenbankseiten-Sammeln aktiviert ist, protokolliert der Datenbankserver jede angeforderte Datenbankseite ab dem Datenbankstart, bis eines der folgenden Ereignisse eintritt: Die maximale Anzahl von Seiten wurde gesammelt (der Wert basiert auf der Cache- und Datenbankgröße), die gesammelte Menge unterschreitet den Minimum-Schwellenwert oder die Datenbank wird heruntergefahren. Beachten Sie, dass der Datenbankserver die maximale Anzahl von Seiten und den Sammel-Schwellenwert steuert. Sobald das Sammeln abgeschlossen ist, werden die referenzierten Seiten in der Datenbank aufgezeichnet, damit sie zum Vorwärmen des Caches verwendet werden können, wenn die Datenbank das nächste Mal gestartet wird.

Die Cache-Vorwärmung (Zurückladen) ist standardmäßig aktiviert und wird von der -cr-Datenbankserveroption gesteuert. Um den Cache vorzuwärmen, überprüft der Datenbankserver, ob die Datenbank eine früher aufgezeichnete Sammlung von Seiten enthält. Wenn dies der Fall ist, lädt der Datenbankserver die entsprechenden Seiten in den Cache. Während der Cache Seiten lädt kann die Datenbank weiterhin Anforderungen verarbeiten, aber das Vorwärmen wird möglicherweise beendet, wenn eine signifikante Menge von Eingabe/Ausgabeaktivitäten in der Datenbank festgestellt wird. Die Cache-Vorwärmung wird in diesem Fall gestoppt, um eine Performance-Minderung bei Abfragen zu vermeiden, die auf Seiten zugreifen, welche nicht in der Gruppe von in den Cache zurückgeladenen Seiten enthalten sind. Sie können die Option -cv angeben, wenn Meldungen über die Cache-Vorwärmung im Fenster "Datenbankservermeldungen" angezeigt werden sollen.

Weitere Hinweise zu den Datenbankserveroptionen, die für die Cache-Vorwärmung verwendet werden, finden Sie unter Serveroption -cc, Serveroption -cr und Serveroption -cv.