Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Abfrageverarbeitung » Abfragen optimieren und ausführen » Algorithmen zur Abfrageausführung » Tabellen-Zugriffsmethoden

 

MultipleIndexScan-Methode (MultIdx)

Die MultipleIndexScan-Methode wird verwendet, wenn ein Index verwendet werden kann oder muss, um eine Abfrage zu erfüllen, die einen Satz von Suchbedingungen enthält, die mit den logischen Operatoren AND oder OR verbunden sind. MultipleIndexScan kombiniert mehrere IndexScan-Methoden mit anderen Operatoren, um die Suchbedingungen zu erfüllen.

Wenn mehrere Indizes verwendet werden, um Prädikate auszuwerten, die mit einem AND-Operator verbunden sind, führt MultipleIndexScan einen Indexquerschnitt-Vorgang aus. Wenn er verwendet wird, um Prädikate auszuwerten, die mit einem OR-Operator verbunden sind, führt MultipleIndexScan einen Index-Vereinigungsvorgang aus. Beachten Sie allerdings, dass MultipleIndexScan nicht auf Querschnitts- oder Vereinigungsvorgänge beschränkt ist; so kann MultipleIndexScan z.B. eine Index-Vereinigung unter Verwendung von Outer-Joins durchführen.

Sie können ermitteln, ob ein mehrfacher Index-Scan bei einer bestimmten Abfrage verwendet wird, indem Sie den Ausführungsplan begutachten. In einem kurzen Plan erscheint eine MultipleIndexScan-Methode als Tabellenname<MultIdx..., gefolgt von einer Liste der verwendeten Indizes.

In langen und grafischen Plänen wird die Verwendung eines mehrfachen Index-Scans durch einen MultipleIndexScan-Knoten angezeigt, wobei die Einträge unterhalb des Knotens Details darüber liefern, welche Indizes verwendet und wie ihre Ergebnisse kombiniert wurden.

Siehe auch