Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Datenbanken erstellen » Transaktionen und Isolationsstufen verwenden » Isolationsstufen wählen

 

Die Auswirkung der Sperren vermindern

Um das Anbringen einer großen Anzahl von Sperren zu vermeiden, was sich auf die Ausführung anderer gleichzeitiger Transaktionen auswirken kann, wird empfohlen, möglichst keine Transaktionen auf Isolationsstufe 3 auszuführen.

Ist es aber notwendig, Isolationsstufe 3 zu verwenden, dann können Sie die Auswirkungen auf die Parallelität von Transaktionen mindern, indem Sie die Abfrage so gestalten, dass nur die absolut notwendigen Zeilen und Indizeinträge gelesen werden. Dadurch kann die Transaktion mit Isolationsstufe 3 rascher ablaufen, und was vielleicht noch wichtiger ist, es werden weniger Sperren angebracht.

Wenn zumindest ein Vorgang auf Isolationsstufe 3 ausgeführt wird, führt möglicherweise das Hinzufügen eines Indexes zu einer Erhöhung der Transaktionsgeschwindigkeit. Ein Index kann zwei Vorteile haben:

  • Ein Index ermöglicht es, Zeilen auf effiziente Art zu finden.

  • Suchvorgänge, die Indizes verwenden, benötigen möglicherweise weniger Sperren.

Weitere Hinweise zu den Einzelheiten von Sperrmechanismen, die von SQL Anywhere verwendet werden, finden Sie unter Funktionsweise von Sperren.

Hinweise zur Performance und dazu, wie SQL Anywhere den Zugriff auf Informationen plant, um Befehle auszuführen, finden Sie unter Datenbankperformance steigern.