Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Datenbanken erstellen » Transaktionen und Isolationsstufen verwenden » Funktionsweise von Sperren » Positionssperren

 

Einfügesperren

Eine Einfügesperre, manchmal auch als Anti-Phantomsperre bezeichnet, ist eine sehr kurzfristige Sperre, die auf eine Scan-Position platziert wird, um das Recht zum Einfügen einer Zeile zu reservieren. Die Sperre wird nur für die Dauer der Einfügung aufrechterhalten. Sobald die Zeile innerhalb einer Datenbankseite ordnungsgemäß eingefügt wurde, erhält sie eine Schreibsperre, um die Konsistenz zu gewährleisten, und die Einfügesperre wird freigegeben. Eine Transaktion, die eine Einfügesperre für eine Zeile setzt, hält andere Transaktionen davon ab, eine Phantomsperre für dieselbe Zeile zu setzen. Einfügesperren sind erforderlich, da der Server auf einen Scan-Vorgang der Isolationsstufe 3 durch eine aktive Verbindung vorbereitet sein muss, der durch jede neue Anforderung auftreten könnte. Beachten Sie, dass Phantom- und Einfügesperren nicht miteinander in Konflikt stehen, wenn sie von derselben Transaktion gehalten werden.