Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » SQL-Dialekte und Kompatibilität » SQL-Dialekte » Adaptive Server Enterprise-Architekturen

 

Administrative Rollen

Adaptive Server Enterprise bietet eine umfangreichere Gruppe administrativer Rollen als SQL Anywhere. In Adaptive Server Enterprise gibt es eine Reihe verschiedener Rollen, obwohl mehr als einem Login-Konto für einen Adaptive Server Enterprise eine beliebige Rolle erteilt werden und ein Konto mehr als eine Rolle besitzen kann.

Adaptive Server Enterprise Rollen

In Adaptive Server Enterprise gibt es folgende Rollen:

  • Systemadministrator   Verantwortlich für allgemeine administrative Tasks, die nicht mit spezifischen Anwendungen im Zusammenhang stehen. Er hat Zugang zu sämtlichen Datenbankobjekten.

  • Sicherheitsadministrator   Verantwortlich für sicherheitsrelevante Tasks in Adaptive Server Enterprise. Er hat jedoch keine speziellen Berechtigungen für Datenbankobjekte.

  • Datenbankeigentümer   Hat sämtliche Berechtigungen für Objekte innerhalb der Datenbank, dessen Eigentümer er ist. Er kann der Datenbank Benutzer hinzufügen und anderen Benutzern die Berechtigung erteilen, innerhalb der Datenbank Objekte zu erstellen und Befehle auszuführen.

  • Datendefinitionsanweisungen   Benutzern können Berechtigungen für spezifische Datendefinitionsanweisungen, wie z.B. CREATE TABLE oder CREATE VIEW, erteilt werden, sodass der Benutzer Datenbankobjekte erstellen kann.

  • Objekteigentümer   Jedes Datenbankobjekt hat einen Eigentümer, der anderen Benutzern Berechtigungen erteilen kann, um auf das Objekt zuzugreifen. Der Eigentümer eines Objekts besitzt automatisch sämtliche Berechtigungen für dieses Objekt.

In SQL Anywhere haben die folgenden datenbankweiten Berechtigungen administrative Rollen:

  • Der Datenbankadministrator (DBA-Berechtigungen) verfügt, wie auch der Datenbankeigentümer in Adaptive Server Enterprise, über sämtliche Berechtigungen für Objekte innerhalb der Datenbank und kann Benutzern die Berechtigung erteilen, innerhalb der Datenbank Objekte zu erstellen oder Befehle auszuführen. Der Standard-Datenbankadministrator ist der Benutzer DBA.

  • Mit der RESOURCE-Berechtigung kann der Benutzer innerhalb einer Datenbank jede Art von Objekt erstellen. Dies ersetzt das Schema des Adaptive Server Enterprise, bei dem Berechtigungen für individuelle CREATE-Anweisungen erteilt werden.

  • Die Objekteigentümer von SQL Anywhere entsprechen den Objekteigentümern von Adaptive Server Enterprise. Der Eigentümer eines Objekts besitzt automatisch sämtliche Berechtigungen für dieses Objekt, einschließlich des Rechtes, Berechtigungen zu erteilen.

Für nahtlosen Zugriff auf Daten, die sowohl in Adaptive Server Enterprise als auch in SQL Anywhere abgelegt sind, sollten Sie Benutzer-IDs mit den entsprechenden Berechtigungen in der Datenbank (RESSOURCE-Berechtigung in SQL Anywhere oder Berechtigungen für einzelne CREATE-Anweisungen in Adaptive Server Enterprise) sowie Objekte von dieser Benutzer-ID erstellen. Wenn in jeder Umgebung dieselbe Benutzer-ID verwendet wird, können Objektnamen und Objektqualifizierer in beiden Datenbanken identisch sein, sodass kompatibler Zugriff gewährleistet ist.

Siehe auch