Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Gespeicherte Prozeduren und Trigger » Prozeduren, Funktionen, Trigger und Ereignisse bei der Fehlersuche » Praktische Einführung: Erste Schritte mit dem Debugger

 

Lektion 1: Mit einer Datenbank verbinden und den Debugger starten

♦  So starten Sie den Debugger
  1. Erstellen Sie ein Verzeichnis, um dort eine Kopie der Beispieldatenbank zu speichern, die Sie in dieser praktischen Einführung verwenden werden, z.B. c:\demodb.

  2. Kopieren Sie die Beispieldatenbankdatei und benennen Sie sie von Beispielverzeichnis\demo.db auf c:\demodb um.

    Hinweise zum Beispielverzeichnis finden Sie unter Beispielverzeichnis.

  3. Wählen Sie Start » Programme » SQL Anywhere 11 » Sybase Central.

  4. Wählen Sie Verbindungen » Mit SQL Anywhere 11 verbinden.

  5. In das Feld ODBC-Datenquellenname geben Sie den Namen Ihrer Beispieldatenbank ein.

  6. Klicken Sie auf OK.

  7. Wählen Sie Modus » Debuggen.

  8. In das Feld Welchen Benutzer wollen Sie debuggen? geben Sie * ein und klicken auf OK.

    Wenn Sie einen anderen Benutzer debuggen wollen, müssen Sie den Debug-Modus verlassen, um anschließend in den Debug-Modus zurückzukehren.

    Der Fensterausschnitt Debugger-Details erscheint unten in Sybase Central, und die Symbolleiste von Sybase Central enthält eine Reihe von Debugger-Werkzeugen.

    Wenn Sie einen Benutzernamen angeben, werden Informationen zu Verbindungen mit diesem Benutzernamen erfasst und auf dem Register Verbindungen angezeigt.

    Der Fensterausschnitt Debugger-Details.