Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Ferndatenzugriff und Arbeit mit Massendaten

 

Auf entfernte Daten zugreifen

Mit dem SQL Anywhere-Ferndatenzugriff können Sie auf Daten in anderen Datenquellen zugreifen. Sie können diese Funktion verwenden, um Daten in eine SQL Anywhere-Datenbank zu migrieren. Sie können diese Funktion außerdem benutzen, um Daten von mehreren Datenbanken abzufragen.

Mit dem Ferndatenzugriff können Sie folgendes durchführen:

  • Verschieben von Daten über SQL Anywhere von einem Standort an einen anderen mit Einfüge- und Auswahlabfragen.

  • Zugriff auf Daten in relationalen Datenbanken wie Sybase, Oracle und DB2.

  • Zugriff auf Daten von Desktop-Anwendungen wie Excel-Tabellen, Microsoft Access-Datenbanken, FoxPro-Datenbanken und Textdateien.

  • Zugriff auf jede andere Datenquelle, die die ODBC-Schnittstelle unterstützt.

  • Joins zwischen lokalen und entfernten Daten ausführen, auch wenn die Performance niedriger ist, als wenn sich alle Daten in einer einzigen SQL Anywhere-Datenbank befinden.

  • Verknüpfung von Tabellen in getrennten SQL Anywhere-Datenbanken durch Joins durchführen. Die Performance-Einschränkungen sind hier die gleichen wie bei anderen entfernten Datenquellen.

  • Verwendung von SQL Anywhere-Funktionen mit Datenquellen, die diese Funktionalität normalerweise nicht haben. Sie könnten z.B. eine Java-Funktion mit Daten einsetzen, die in Oracle gespeichert sind, oder eine Unterabfrage in Tabellenkalkulationen ausführen. SQL Anywhere ergänzt die Funktionen, die von einer externen Datenquelle nicht unterstützt werden, indem die Daten nach der Abfrage entsprechend verarbeitet werden.

  • Direkter Zugriff auf Fremdserver über den Durchreichmodus.

  • Ausführen von Remote Procedure Calls in anderen Servern.

SQL Anywhere ermöglicht den Zugriff auf folgende externe Datenquellen:

Weitere Hinweise zur Verfügbarkeit von Plattformen finden Sie unter [external link] http://www.sybase.com/detail?id=1062619.


Zuordnungen entfernter Tabellen
Serverklassen
Auf entfernte Daten über PowerBuilder DataWindows zugreifen
Mit Fremdservern arbeiten
Verzeichniszugriffsserver benutzen
Mit externen Logins arbeiten
Mit Proxytabellen arbeiten
Entfernte Tabellen verknüpfen
Tabellen aus mehreren lokalen Datenbanken verknüpfen
Native Anweisungen an Fremdserver senden
Entfernte Prozeduraufrufe (RPCs) verwenden
Transaktionsverwaltung und entfernte Daten
Interne Vorgänge
Fehlerbehandlung beim Ferndatenzugriff