Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Abfrageverarbeitung

 

Abfragen optimieren und ausführen

Die Optimierung ist entscheidend für das Erstellen eines geeigneten Zugriffsplans für eine Abfrage. Der Optimierer analysiert die Abfrage und entscheidet sich für einen Zugriffsplan, der das Ergebnis mit dem geringsten Ressourcenverbrauch berechnet. Die Optimierung beginnt direkt vor der Ausführung. Wenn Sie in Ihrer Anwendung Cursor verwenden, beginnt die Optimierung, wenn der Cursor geöffnet wird. Anders als viele andere kommerzielle Datenbanksysteme optimiert SQL Anywhere normalerweise jede Anweisung kurz vor der Ausführung. Da SQL Anywhere eine "just-in-time"-Optimierung der einzelnen Anweisungen durchführt, hat der Optimierer Zugriff auf die Werte von Hostvariablen und Variablen der gespeicherten Prozeduren, wodurch Analysen der Selektivitätsschätzung verbessert werden können. Außerdem ermöglicht die "just-in-time"-Optimierung dem Optimierer, seine Auswahl aufgrund der Statistiken anzupassen, die nach vorherigen Abfrageausführungen gespeichert wurden.


Phasen der Abfrageverarbeitung
Semantische Abfragentransformation
So funktioniert der Optimierer
Performance durch materialisierte Ansichten verbessern
Algorithmen zur Abfrageausführung
Ausführungspläne lesen
Abfrageperformance verbessern