Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performance der Datenbank überwachen und steigern » Datenbankperformance steigern » Indexberater

 

Ergebnisse des Indexberaters verstehen

Der Indexberater liefert eine Reihe von Registern mit den Ergebnissen einer gegebenen Analyse. Sie können die Ergebnisse einer Analyse für eine spätere Überprüfung speichern.

Register "Zusammenfassung"

Das Register Zusammenfassung enthält eine Übersicht über die Analyse, einschließlich der Anzahl der Abfragen, der Anzahl der empfohlenen Indizes, der Anzahl der für die empfohlenen Indizes erforderlichen Seiten und der Vorteile, die die empfohlenen Indizes voraussichtlich bewirken werden. Die Vorteils-Zahl wird in internen Kosteneinheiten gemessen.

Register "Empfohlene Indizes"

Das Register Empfohlene Indizes enthält Daten über jeden der empfohlenen Indizes. Dazu gehören folgende Details:

  • Clustered   Jede Tabelle kann höchstens einen Clustered-Index haben. In manchen Fällen kann ein Clustered-Index signifikant mehr Vorteile als ein Unclustered-Index bieten. Weitere Hinweise finden Sie unter Clustered-Indizes verwenden.

  • Seiten   Die geschätzte Anzahl von Datenbankseiten, die zur Aufnahme des Indizes erforderlich sind, falls Sie sich entscheiden, ihn zu erstellen. Weitere Hinweise finden Sie unter Tabellen- und Seitengrößen.

  • Relativer Vorteil   Eine Zahl von eins bis zehn, die den geschätzten Gesamtvorteil bei Erstellung des angegebenen Indizes darstellt. Je höher die Zahl, desto größer ist der Vorteil.

    Der relative Vorteil wird unter Verwendung eines internen Algorithmus berechnet, und zwar unabhängig von der Spalte "Kostenvorteile insgesamt". Bei der Schätzung des relativen Vorteils gibt es mehrere Faktoren, die in den Kostenvorteilen insgesamt nicht berücksichtigt werden. So kann es zum Beispiel passieren, dass sich das Vorhandensein des einen Indexes dramatisch auf die Vorteile auswirkt, die einem zweiten Index zugeordnet sind. In diesem Fall versucht die Funktion "Relativer Vorteil", die jeweilige Auswirkung der einzelnen Indizes abzuschätzen.

    Weitere Hinweise finden Sie unter Ergebnisse des Indexberaters implementieren.

  • Gesamtvorteil   Der Gesamtvorteil ist die dem Index zugeordnete Kostenminderung als Summe aller Vorgänge in der Protokollierungssitzung, in internen Kosteneinheiten gemessen (das Kostenmodell). Weitere Hinweise finden Sie unter So funktioniert der Optimierer.

  • Aktualisierungskosten   Das Hinzufügen eines Indizes bewirkt einen Aufwand sowohl in Bezug auf den zusätzlichen Speicherplatzbedarf als auch die erhöhte Arbeitsleistung, die anfällt, wenn Daten geändert werden. Die Spalte "Aktualisierungskosten" besteht aus der Schätzung der zusätzlichen Kosten zur Aufrechterhaltung eines Indizes. Sie werden in internen Kosteneinheiten gemessen.

  • Kostenvorteile insgesamt   Der Gesamtvorteil minus der Aktualisierungskosten, die dem Index zugeordnet sind.

Register "Anforderungen"

Das Register Anforderungen enthält eine Aufschlüsselung der Auswirkungen der Empfehlungen auf die einzelnen Anforderungen innerhalb der Protokollierungssitzung. Die Informationen umfassen die geschätzten Kosten vor und nach der Anwendung der empfohlenen Indizes sowie auch die virtuellen Indizes, die von der Abfrage verwendet werden. Eine Schaltfläche ermöglicht es Ihnen, den besten Ausführungsplan anzuzeigen, der für die Anforderung gefunden wurde.

Register "Aktualisierungen"

Das Register Aktualisierungen enthält eine Aufschlüsselung der Auswirkungen der Empfehlungen.

Register "Nicht benutzte Indizes"

Das Register Nicht benutzte Indizes listet bereits in der Datenbank vorhandene Indizes auf, die aber bei der Ausführung einer Anforderung in der Protokollierungssitzung nicht verwendet wurden. Es werden nur Sekundärindizes aufgelistet: Das heißt, dass weder Indizes auf Primärschlüssel oder Fremdschlüssel noch Eindeutigkeits-Integritätsregeln aufgelistet werden.

Register "Log"

Das Register Log listet Aktivitäten auf, die für diese Analyse durchgeführt wurden.

Siehe auch