Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Daten abfragen und ändern » Daten abfragen » Die Auswahlliste: Spalten angeben

 

Bestimmte Spalten aus einer Tabelle wählen

Sie können die Anzahl der von einer SELECT-Anweisung zurückgegebenen Spalten begrenzen, indem Sie die Spalten gleich hinter dem Schlüsselwort SELECT aufführen. Diese SELECT-Anweisung hat die folgende Syntax:

SELECT Spaltenname  [, Spaltenname  ]…
FROM Tabellenname

In der Syntax müssen Spaltenname und Tabellenname durch die Namen der Spalten und der Tabelle ersetzt werden, die Sie abfragen möchten.

Zum Beispiel:

SELECT Surname, GivenName
FROM Employees;
Projektionen und Einschränkungen

Bei einer Projektion handelt es sich um eine Teilmenge der Spalten einer Tabelle. Eine Einschränkung (auch Auswahl genannt) ist eine Teilmenge der Zeilen einer Tabelle, basierend auf bestimmten Bedingungen.

Beispiel: Die folgende SELECT-Anweisung ruft die Namen und Preise aller Artikel in der SQL Anywhere-Beispieldatenbank ab, die über 15 US-Dollar kosten:

SELECT Name, UnitPrice
FROM Products
WHERE UnitPrice > 15;

Diese Abfrage benutzt sowohl eine Projektion (SELECT Name, UnitPrice) als auch eine Einschränkung (WHERE UnitPrice > 15).

Reihenfolge der Spalten neu anordnen

Die Reihenfolge, in der Sie Spaltennamen angeben, bestimmt die Reihenfolge, in der die Spalten angezeigt werden. In den beiden folgenden Beispielen wird gezeigt, wie eine Spaltenreihenfolge für eine Anzeige festgelegt wird. In beiden Fällen werden die Abteilungsnamen und die ID-Nummern für alle fünf Zeilen in der Tabelle "Departments" angezeigt, allerdings in unterschiedlicher Reihenfolge.

SELECT DepartmentID, DepartmentName
FROM Departments;
DepartmentID DepartmentName
100 R & D
200 Sales
300 Finance
400 Marketing
... ...
SELECT DepartmentName, DepartmentID
FROM Departments;
DepartmentName DepartmentID
R & D 100
Sales 200
Finance 300
Marketing 400
... ...
Joins

Ein Join verknüpft die Zeilen in zwei oder mehreren Tabellen, indem die Werte in den Spalten jeder Tabelle verglichen werden. Beispiel: Sie wollen die ID-Nummern der Bestellungen und die Artikelbezeichnungen für alle Bestellungen abfragen, bei denen mehr als zwölf Artikel geliefert wurden:

SELECT SalesOrderItems.ID, Products.Name
FROM Products JOIN SalesOrderItems
WHERE SalesOrderItems.Quantity > 12;

Die Tabellen "Products" und "SalesOrderItems" sind, basierend auf ihrer Fremdschlüsselbeziehung, durch einen Join miteinander verknüpft.

Weitere Hinweise finden Sie unter Joins: Daten aus mehreren Tabellen abrufen.