Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Datenbanken erstellen » Mit Datenbankobjekten arbeiten » Mit Indizes arbeiten

 

Indizes validieren

Sie können einen Index validieren, um sicherzustellen, dass jede Zeile, die in dem Index referenziert wird, in der Tabelle tatsächlich vorhanden ist. Bei Fremdschlüsselindizes wird durch eine Validierung auch gewährleistet, dass die entsprechende Zeile in der Primärtabelle vorhanden ist. Diese Prüfung ergänzt die Validierung, die von der Anweisung VALIDATE TABLE durchgeführt wird.

Achtung

Validieren Sie Tabellen oder komplette Datenbanken nur dann, wenn keine Verbindungen Änderungen in der Datenbank durchführen.

♦  So validieren Sie einen Index (Sybase Central)
  1. Verbinden Sie sich als Benutzer mit DBA-Berechtigung oder als Eigentümer der Tabelle, für die der Index erstellt wird, mit der Datenbank.

  2. Doppelklicken Sie im linken Fensterausschnitt auf Indizes.

  3. Rechtsklicken Sie auf den Index und wählen Sie Validieren.

  4. Klicken Sie auf OK.

♦  So validieren Sie einen Index (SQL)
  1. Verbinden Sie sich als Benutzer mit DBA-Berechtigung oder als Eigentümer der Tabelle, für die der Index erstellt wird, mit der Datenbank.

  2. Führen Sie die Anweisung VALIDATE INDEX aus.

♦  So validieren Sie einen Index (dbvalid-Dienstprogramm)
Beispiel 1

Mit dem folgenden Befehl wird ein Index namens "EmployeeNames" validiert. Wenn Sie statt eines Indexnamens einen Tabellennamen angeben, wird der Primärschlüsselindex validiert.

VALIDATE INDEX EmployeeNames;

Weitere Hinweise finden Sie unter VALIDATE-Anweisung.

Beispiel 2

Mit dem folgenden Befehl wird ein Index namens "EmployeeNames" validiert. Die Option –I legt fest, dass alle angegebenen Objektnamen Indizes sind.

dbvalid -I EmployeeNames

Weitere Hinweise finden Sie unter Validierungs-Dienstprogramm (dbvalid).