Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » SQL Anywhere Server - SQL-Benutzerhandbuch » Performance der Datenbank überwachen und steigern » Datenbankperformance steigern » Anwendungsprofilerstellung

 

Ergebnisse der Prozedurprofilerstellung analysieren

Obwohl es Prozedurprofilerstellung heißt, können Sie Ergebnisse der Profilerstellung auch für gespeicherte Prozeduren, benutzerdefinierte Funktionen, Trigger, Systemtrigger und Ereignisse in Ihrer Datenbank anzeigen.

♦  So zeigen Sie Informationen zur Prozedurprofilerstellung an (Sybase Central)
  1. Verbinden Sie sich als Benutzer mit DBA-Berechtigung mit der Datenbank und aktivieren Sie die Prozedurprofilerstellung. Weitere Hinweise finden Sie unter Prozedurprofilerstellung aktivieren.

  2. Im linken Fensterausschnitt doppelklicken Sie auf eines der folgenden Objekte: Trigger, Systemtrigger, Prozeduren und Funktionen oder Ereignisse.

  3. Im rechten Fensterausschnitt klicken Sie auf das Register Ergebnisse der Profilerstellung.

    In einer Liste werden alle Objekte des gewählten Typs aufgeführt, die ausgeführt wurden, seitdem Sie die Prozedurprofilerstellung aktiviert haben.

    Ein erwartetes Objekt fehlt möglicherweise, weil es nicht ausgeführt wurde. Oder es wurde ausgeführt, aber die Ergebnisse wurden noch nicht aktualisiert. Drücken Sie F5, um die Liste zu aktualisieren.

    Falls die Liste mehr Objekte enthält als erwartet, liegt es daran, dass ein Objekt andere Objekte aufrufen kann, und dass daher mehr Objekte aufgelistet werden als ausdrücklich aufgerufen wurden.

  4. Um detaillierte Profilerstellungsergebnisse für ein bestimmtes Objekt anzuzeigen, doppelklicken Sie auf das Objekt im Register Ergebnisse der Profilerstellung.

    Die Details im rechten Fensterausschnitt werden durch die detaillierten Profilinformationen für das Objekt ersetzt.

So lesen Sie die Ergebnisse der Prozedurprofilerstellung

Das Register Ergebnisse der Profilerstellung liefert eine nach Typen gruppierte Zusammenfassung für alle Objekte, die innerhalb der Datenbank ausgeführt wurden, seitdem Sie die Prozedurprofilerstellung gestartet haben. Dazu gehören folgende Details:

Spalte Beschreibung
Name Der Name des Objekts
Eigentümer Der Eigentümer des Objekts
Tabelle oder Tabellenname Tabelle, zu der ein Trigger gehört (die Spalte wird nur im Profilregister der Datenbank angezeigt)
Ereignis Enthält den Objekttyp, z.B. eine Prozedur
Typ Der Triggertyp für Systemtrigger. Dieser Wert kann "Aktualisieren" oder "Löschen" lauten.
Ausführen Zeigt an, wie oft jedes Objekt aufgerufen wurde
ms (Millisekunden) Die Gesamtausführungszeit für jedes Objekt

Diese Spalten und ihre Inhalte können je nach Objekttyp unterschiedlich sein.

Wenn Sie auf ein bestimmtes Objekt, wie z.B. eine Prozedur, doppelklicken, werden spezifische Details zu diesem Objekt im Register Ergebnisse der Profilerstellung eingeblendet. Dazu gehören folgende Details:

Spalte Beschreibung
Ausführen Wie oft die Zeile des Codes im Objekt ausgeführt wurde
Millisekunden Die gesamte Zeit für die Ausführung einer Zeile
% Der Anteil an der gesamten Zeit für die Ausführung einer Zeile
Zeile Die Nummer der Zeile innerhalb des Objekts
Quelle Der ausgeführte Code

Zeilen, deren Ausführungszeiten im Verhältnis zu anderen Zeilen im Code länger sind, sollten analysiert werden, um festzustellen, ob es effizientere Möglichkeiten gibt, die gleiche Funktionalität zu erreichen. Zur Anzeige der Profilinformationen, müssen Sie eine Verbindung zu Ihrer Datenbank hergestellt haben, die Profilerstellung muss aktiviert sein und Sie müssen über DBA-Berechtigungen verfügen.