Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » SQL Anywhere-Clients für MobiLink » SQL Anywhere-Clients » ActiveSync-Synchronisation

 

MobiLink-Provider für ActiveSync installieren

Bevor Sie Ihren SQL Anywhere-MobiLink-Client für die Verwendung mit ActiveSync registrieren, müssen Sie den MobiLink-Provider für ActiveSync mit dem Installationsprogramm mlasinst.exe installieren.

Das Installationsprogramm von SQL Anywhere für Windows Mobile installiert den MobiLink-Provider für ActiveSync. Wenn Sie SQL Anywhere für Windows Mobile installieren, brauchen Sie die Schritte in diesem Abschnitt nicht auszuführen.

Wenn Sie den MobiLink-Provider für ActiveSync installiert haben, müssen Sie jede Anwendung einzeln registrieren. Entsprechende Anweisungen finden Sie unter SQL Anywhere-Clients für ActiveSync registrieren.

♦  So installieren Sie den MobiLink-Provider für ActiveSync
  1. Vergewissern Sie sich, dass ActiveSync auf Ihrem Computer installiert ist und eine Verbindung zum Windows Mobile-Gerät besteht.

  2. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um den MobiLink-Provider zu installieren:

    mlasinst -k Desktop_Pfad -v Gerät_Pfad

    Dabei gilt: Desktop_Pfad ist der Speicherort der Desktop-Komponente des Providers (mlasdesk.dll) und Gerät_Pfad der Speicherort der Gerätekomponente (mlasdev.dll).

    Wenn Sie SQL Anywhere auf Ihrem Computer installiert haben, befindet sich mlasdesk.dll unter Installationsverzeichnis.\bin32 und mlasdev.dll unter Installationsverzeichnis.\CE. Wenn Sie -v oder -k nicht angeben, werden diese Verzeichnisse standardmäßig durchsucht.

    Wenn Sie eine Meldung erhalten, dass der entfernte Provider nicht geöffnet werden konnte, setzen Sie das Gerät warm zurück und wiederholen den Befehl.

    Weitere Hinweise finden Sie unter ActiveSync-Provider-Installationsprogramm (mlasinst).

  3. Starten Sie den Computer neu.

    ActiveSync erkennt neue Provider erst, nachdem der Computer neu gestartet wurde.

  4. Aktivieren Sie den MobiLink-Provider.

    Für Windows-Versionen vor Vista:

    • Klicken Sie im ActiveSync-Fenster auf Optionen.

    • Prüfen Sie den MobiLink-Eintrag in der Liste und klicken Sie auf OK, damit der Provider aktiviert wird.

    • Sie können eine Liste der registrierten Anwendungen anzeigen, wenn Sie nochmals auf Optionen klicken, den MobiLink-Provider wählen und auf Einstellungen klicken.

      Weitere Hinweise zum Registrieren von Anwendungen finden Sie unter SQL Anywhere-Clients für ActiveSync registrieren.

    Für Windows Vista:

    • Klicken Sie im Fenster des Windows Mobile-Gerätecenters auf Einstellungen Mobilgerät und dann auf Inhaltseinstellungen ändern.

    • Wählen Sie MobiLink-Clients und Speichern, um den Provider zu aktivieren.

    • Um eine Liste der registrierten Anwendungen anzuzeigen, klicken Sie nacheinander auf Inhaltseinstellungen ändern, MobiLink-Clients und Synchronisationseinstellungen.