Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » Einführung in MobiLink-Clients » SQL Passthrough » Einführung in SQL Passthrough » Skripten ausführen

 

Skript auf einem UltraLite-Client automatisch ausführen

Auf UltraLite-Clients werden Skripten, die nicht als manual markiert sind, beim nächsten Start der Datenbank automatisch ausgeführt, außer der Verbindungsparameter dont_run_scripts wurde angegeben.

Der Verarbeitungsfortschritt des Skripts kann sowohl manuell als auch automatisch bereitgestellt werden, wenn eine Callback-Funktion zur Beobachtung des Verarbeitungsfortschrittes angegeben wurde, die wie folgt definiert wird:

typedef void(UL_CALLBACK_FN *ul_sql_passthrough_observer_fn)
    ( ul_sql_passthrough_status * status );

Die ul_sql_passthrough_status-Struktur ist wie folgt definiert:

typedef struct {
    ul_sql_passthrough_state    state; // current state
    ul_u_long  script_count; // total number of scripts to execute
    ul_u_long  cur_script; // current script being executed (1-based)
    ul_bool  stop;  // set to true to stop script execution
         // can only be set in the starting state
    ul_void *  user_data; // user data provided in register call
    SQLCA *  sqlca;
} ul_sql_passthrough_status;

Diese Callback-Funktion wird über die folgende Methode registriert:

UL_FN_SPEC ul_ret_void UL_FN_MOD ULRegisterSQLPassthroughCallback(
SQLCA *                             sqlca,
ul_sql_passthrough_observer_fn      callback,
ul_void *                           user_data );