Click here to view and discuss this page in DocCommentXchange. In the future, you will be sent there automatically.

SQL Anywhere 11.0.1 (Deutsch) » MobiLink - Clientadministration » SQL Anywhere-Clients für MobiLink » Ereignis-Hooks für SQL Anywhere-Clients

 

sp_hook_dbmlsync_set_extended_options

Mit dieser gespeicherten Prozedur können Sie das Verhalten einer anstehenden Synchronisation programmiertechnisch anpassen, indem Sie erweiterte Optionen festlegen, die für die betreffende Synchronisation übernommen werden.

Zeilen in der Tabelle #hook_dict

Name

Wert

Beschreibung

publication_n (in)

Publikation

Die synchronisierten Publikationen, wobei n eine Ganzzahl ist. Es gibt einen publication_n-Eintrag für jede Publikation im Upload. Die Nummerierung von n beginnt bei Null.

MobiLink user (in)

MobiLink-Benutzername

Der MobiLink-Benutzer, für den Sie synchronisieren

extended options (out)

Option=Wert;...

Bei der nächsten Synchronisation hinzuzufügende erweiterte Optionen

Bemerkungen

Wenn eine Prozedur dieses Namens vorhanden ist, wird sie ein- oder mehrmals vor jeder Synchronisation aufgerufen.

Die von dieser Hook-Prozedur angegebenen erweiterten Optionen gelten nur für die von der Publikation und den MobiLink-Benutzereinträgen identifzierte Synchronisation und werden nur angewendet, bis die Hook-Prozedur das nächste Mal für die betreffende Synchronisation aufgerufen wird.

Es können keine Planungsoptionen für diese Hook-Prozedur festgelegt werden.

Die Aktionen dieser Prozedur werden sofort nach ihrer Ausführung festgeschrieben.

Siehe auch
Beispiele

Das folgende Beispiel verwendet sp_hook_dbmlsync_set_extended_options, um die erweiterte Option SendColumnNames festzulegen. Die erweiterte Option wird nur angewendet, wenn "pub1" synchronisiert wird.

CREATE PROCEDURE sp_hook_dbmlsync_set_extended_options ()
BEGIN
 IF exists(SELECT * FROM #hook_dict
  WHERE name LIKE 'publication_%' AND value='pub1') 
 THEN
   -- specify the SendColumnNames=on extended option
   UPDATE #hook_dict
          SET value = 'SendColumnNames=on'
    WHERE name = 'extended options'; 
 END IF;
END;